STAND
AUTOR/IN

„Bio ist natürlicher und einfacher und es ist schöner, mit der Natur zu arbeiten“, sagen Sara und Orfeas. Sie betreiben auf 1.800 Quadratmetern bei Weierhof einen kleinen Market Gardening-Betrieb. Die Idee dahinter: Ohne Einsatz von Maschinen auf kleiner Fläche effizient Gemüse anbauen.

Mit Hilfe ihres Abosystems wissen die beiden immer, wie viel Gemüse ihre Kunden brauchen und können nach Bedarf ernten. Wichtig war den beiden auch immer, davon leben zu können – es nicht nur aus Überzeugung zu tun. „Am Anfang braucht man etwas Durchhaltevermögen, aber das ist ja bei vielen selbstständigen Berufen so“, meint Orfeas. Market Gardening sei da aber ideal, weil man nur geringe Investitionskosten habe.

Auf YouTube geben die beiden ihr Wissen weiter

Ihr Wissen rund um den biologischen Gemüseanbau im kleinen Format möchten die beiden nicht exklusiv für sich behalten. Auf ihrem YouTube-Kanal erklären sie, worauf es ankommt. „Das Englischsprachige ist im Bereich Market Gardening sehr dominierend und diese einfache Grundanbaumethode wollen wir auch auf Deutsch erfahrbar machen. Wir lernen aber auch viel davon. Die Kommentare von anderen Gärtnern zu lesen, gibt uns Anregungen, Sachen auch mal anders zu machen.“

Angst sich mit ihrem YouTube-Kanal selbst Konkurrenz groß zu ziehen, haben sie nicht. „Es braucht noch mehr Gärtner, jedes Dorf braucht einen Gärtner. Es ist eindeutig: Bio ist die Zukunft. Und Bio, das alle versorgen kann, ist wirklich die Zukunft. Oft hört man nämlich von konventionellen Landwirten, Bio brächte nicht genug Erträge. Aber das ist genau das Ziel, dass das trotzdem geht!“

Team statt Mobbing

Paula aus Ravensburg hat Mobbing erlebt - beim Eiskunstlauf. Sie gibt auf, will die Schlittschuhe ganz an den Nagel hängen. Doch dann versucht sie es mit Eishockey - und findet im Team den Zusammenhalt, den sie vorher vermisst hat.  mehr...

Mit dem Kinderwagen über Stock und Stein

Janina Croissant liebt die Pfalz und geht gerne wandern. Seit sie mit ihrer Tochter im Kinderwagen unterwegs ist, merkt sie, dass es nur wenige Infos über geeignete Strecken gibt.  mehr...

Schlager ist mehr als Ballermann

Eléna Schäfer, alias Eleyna, ist 24, tätowiert und hat eine Leidenschaft, die man ihr nicht gleich ansieht: Sie ist Schlagersängerin.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...