Müller gesucht: Anton sucht eine Nachfolge für seine Hofmühle

Stand
AUTOR/IN
Annette Rohrer
ONLINEFASSUNG
Bastian Gineiger

Der 84-jährige Anton aus Kandern-Wollbach sucht einen Nachfolger für seine Hofmühle.

Das Schönste wäre, wenn einer weitermacht!

Nachfolge gesucht 

Anton verbringt schon fast sein ganzes Leben in der Hofmühle in Kandern-Wollbach. Sein Vater übernimmt die Mühle, als Anton sieben Jahre alt ist. Seit damals lebt er in der Mühle – und kümmert sich täglich um sie: „Die Mühle lasse ich laufen, damit die Speichen immer Wasser bekommen, also draußen am Wasserrad.“ Denn das Eichenholz muss täglich benetzt werden, damit das Wasserrad nicht kaputt geht.  

Mühle mit Aufzug 

Eigentlich läuft die Mühle noch ganz gut. Genau wie der alte Aufzug, mit dem Anton durch die Mühle saust. Das Mahlen hat er schon vor Jahren aufgegeben, aus Altersgründen. Obwohl er nicht mehr selbst mahlt, sondern Produkte von anderen Mühlen verkauft, hält ihm die Kundschaft die Treue. 
 
Seit einigen Jahren betreibt Anton auch einen Hofladen in der Mühle. Wenn er keinen Nachfolger findet, wird er weiter machen, auch über seine 84 Jahre hinaus. 

Zitronen vs. Rassismus: Wie baue ich meine Vorurteile ab?

Derya ist Muslima, trägt Kopftuch und arbeitet für das Demokratiezentrum in Karlsruhe. Ihr Spezialgebiet: Rassismus und Diskriminierung. Sie gibt Tipps, wie wir mit Vorurteilen in unseren Köpfen aufräumen können.

Kein Weg zurück: Branimir wird zum Priester geweiht

Bedingungslose Hingabe für Gott, die Kirche und die, die seine Hilfe brauchen und ein Leben im Zölibat. Branimir wird zum Priester geweiht. Für ihn kein Widerspruch zu einem modernen Lebensstil.

Stand
AUTOR/IN
Annette Rohrer
ONLINEFASSUNG
Bastian Gineiger