STAND

Karle Maurer war ein ganz Großer der Konstanzer Fasnacht – bekannt als Mann mit der Tuba und dem Blumenhütle.

Familie, Freunde und Weggefährten erinnern sich an den Fasnachter, der im November 2011 im Alter von 84 Jahren verstorbenen ist. Der gebürtige Leutkircher war bekennender Schwaben mit badischem Herz, der seine berufliche und fastnächtliche Heimat im badischen Wollmatingen fand, einem Stadtteil von Konstanz.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
23:00 Uhr
Sender
SWR Fernsehen

Unvergessene Erkennungsmelodie


Seit 1960 gehörte er der Narrenvereinigung Giraffen an, deren Präsident er 25 Jahre war. Dem Publikum ist er bekannt durch zahlreiche Fernseh-Auftritte bei der Konstanzer Fasnacht aus dem Konzil oder der ARD-Fasnacht an Neckar, Rhein und Bodensee aus Friedrichshafen. Unvergessen bleibt seine Erkennungsmelodie „Juppheidi und Juppheida und sein manchmal recht deftiger Humor.

STAND
AUTOR/IN