STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen ( | MP3)

Müllverbrennung mal anders

Der meiste Müll kommt in den Raumtransporter und verglüht. Wir haben jetzt ein paar amerikanische Raumtransporter, die SpaceX Dragons, die wieder landen können. Da sind aber in der Regel wissenschaftliche Experimente drauf, Dinge, die man auf der Erde wieder braucht. Wenn darin noch ein bisschen Platz ist, kann man da Müll reintun; das passiert aber selten.

Müllvermeidung und Recycling sind wichtig

Wir arbeiten in der Raumfahrt an dem Problem, Müll zu vermeiden. Natürlich deshalb, weil man alles, was man an Müll ansammelt, ja auch erst mal in die Umlaufbahn hochschießen muss; und das ist teuer. Daher haben wir ein großes Interesse daran, Lebenserhaltungssysteme zu bauen, mit deren Hilfe man alle Dinge recycelt.

Sehr viel – vom Sauerstoff bis zum Wasser – wird auf der Raumstation bereits jetzt wieder recycelt. Das geht so weit, dass man sogar Kondensat aus der Luft filtert und aus dem Urin wieder Wasser gewinnt. Im Prinzip so, wie es auf der Erde auch funktioniert, nur in kleinerem Maßstab.

Weltall Wie wäscht man auf der ISS?

Das Waschen ist ein Problem, das noch nicht gelöst wurde. Daher wird Schmutzwäsche per Raumtransporter auf die Erde geschickt. Von Alexander Gerst  mehr...