STAND

Amtszeit: 13. Juni 1947 – 7. November 1947 (Radio Stuttgart)

Fritz Ermarth wurde am 4. November 1909 in Karlsruhe geboren. Von 1928 bis 1931 studierte er Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft in München, Berlin und Heidelberg. 1933 wurde er aus politischen Gründen aus dem badischen Staatsdienst entlassen und ging in die USA. Dort war er als Hochschullehrer an der Universität in Oklahoma und später im amerikanischen Bundesdienst, beim Wirtschaftsplanungs- und beim Sozialversicherungsamt des Präsidenten tätig.

1945 kehrte Ermarth nach Deutschland zurück und übernahm im Sommer 1946 als Nachfolger Fritz Eberhards die Aufgabe eines innenpolitischen Kommentators bei Radio Stuttgart. Am 13. Juni 1947 ernannte ihn die amerikanische Besatzungsmacht zum ersten deutschen Intendanten von Radio Stuttgart, allerdings noch mit eingeschränkten Befugnissen.

Wegen umstrittener Personalentscheidungen trat er am 7. November 1947 von seinem Posten zurück und verließ den Sender. Danach war er im Wirtschaftsministerium von Württemberg-Baden tätig.

Fritz Ermarth starb am 27. Juli 1948.

Der Nachfolger

Baden-Württemberg

Nachfolger Erich Roßmann

Intendant Erich Roßmann  mehr...

Zurück Zur Übersicht

Die Geschäftsführer der letzten Jahrzehnte Unsere Intendanten

Intendantenporträts  mehr...

STAND
AUTOR/IN