SWR2 Wissen

Russlands Spione und Auftragskiller – Wie gefährlich sind Putins Geheimdienste für Europa?

Stand
AUTOR/IN
Constantin Müller

Audio herunterladen (26,1 MB | MP3)

Deutsche Sicherheitsbehörden warnen vor den Aktivitäten russischer Geheimdienste in Europa. Mithilfe seiner Dienste versuche Russland, wesentliche Teile der Gesellschaft auszuspionieren und zu unterwandern: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Militär. So will Russland westliche Staaten destabilisieren, Sanktionen umgehen und sich technologisches Wissen aneignen.

Wie gefährlich ist diese Entwicklung? Mit oder ohne Geheimdienste: Der Kreml beeinflusst schon jetzt mitten in Europa gesellschaftliche Prozesse, etwa die Integration von Minderheiten.

40 Jahre Friedensdemos Wie russische Einflussnehmer die deutsche Friedensbewegung unterwanderten

Die Geheimdienste der DDR und Sowjetunion beeinflussten die Friedensbewegung. Die Methoden sind heute ganz ähnlich, um den Putinismus hierzulande zu verbreiten.

SWR2 Wissen SWR2

Idar-Oberstein

Verdächtige Fahrzeuge beobachtet Russische Spione an Bundeswehrstandort Idar-Oberstein?

Deutsche Sicherheitsbehörden haben nach einem Bericht des "Spiegel" Hinweise darauf, dass russische Geheimdienste die Ausbildung von ukrainischen Soldaten in Deutschland ausgespäht haben.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Politik Russland und die Ukraine – Geschichte eines Krieges

Für Putin ist die Ukraine ein sowjetisches Konstrukt, den Einmarsch begründet er historisch. Der Konflikt um die ukrainische Unabhängigkeit reicht bis ins Mittelalter zurück.

SWR2 Wissen SWR2

Stand
AUTOR/IN
Constantin Müller