SWR2 Wissen

Rechnen mit der Energiewende – Wie die Industrie den Klimaschutz einpreist

Stand
AUTOR/IN
Jens Borchers
Oliver Günther

Audio herunterladen (27 MB | MP3)

Deutschland will bis 2045 klimaneutral sein. Die Industrie weiß: Sie muss sich umbauen. Das kostet zwar Milliarden – aber Nichtstun kann noch teurer werden. Denn der CO2-Preis steigt weiter und nur, wer auf Klimaschutz setzt, wird sich langfristig am Markt halten.

Der Stahl-Hersteller Thyssenkrupp Steel – größter CO2-Emittent in Deutschland – hofft deshalb auf die Wasserstoffwende, der Folienhersteller Duo Plast darauf, dass das Plastikrecycling endlich besser klappt.

Die Beispiele zeigen: Die Industrie investiert große Summen in eine grüne Zukunft – doch wird die Rechnung für sie aufgehen?

Energie: aktuelle Beiträge

Energiewende Volksabstimmung in der Schweiz über Ausbau der Erneuerbaren Energien

Das geplante „Strom-Gesetz“ sieht einen rasanten Ausbau der erneuerbaren Energien wie Photovoltaik, Windkraft und Geothermie in der Schweiz vor. Gleichzeitig soll an ausgewählten Standorten die Wasserkraft deutlich ausgebaut werden. Das alles geht nicht ohne Eingriffe in die Natur.

Impuls SWR Kultur

Klimawandel Kann mehr Technologie das Klima retten?

Keine Verbote, kein Verzicht, sondern der technologische Fortschritt hilft beim Klimaschutz – sagt zumindest die FDP. Das Problem dabei ist der Rebound-Effekt: Zwar werden unsere Produkte zunehmend energiesparender, dafür konsumieren wir umso mehr, verbrauchen trotzdem mehr Energie.

Impuls SWR Kultur

Tierschutz Bunte Windräder für den Artenschutz

Auf der Schwäbischen Alb steht ein Versuchsfeld mit fünfzehn Windrädern. Das Ziel: Weniger Fledermäuse und Vögel sollen in die Rotorblätter fliegen. Dafür testen Forscher*innen Möglichkeiten wie bunte Windräder oder die Drosslung der Drehgeschwindigkeit.

Impuls SWR Kultur

Artenschutz Silikon-Fische ersetzen echte bei Versuchen mit Wasserkraft-Turbinen

Um eine Wasserturbine auf Fischfreundlichkeit zu testen, werden tausende Fische durch die Turbine geschickt und dabei getötet. Forscher*innen studieren nun das Verhalten von Fischen, um durch Roboter-Fische und Simulationen die gängige Praxis zu ändern.

Impuls SWR Kultur

Energiewende Grüner Wasserstoff aus Kanada für Deutschland: Energetisch sinnvoll?

Grüner Wasserstoff spielt für die Energiewende der Industrie in Deutschland eine wichtige Rolle. In Neufundland soll Wasserstoff mit Hilfe von Ökostrom hergestellt, in Ammoniak umgewandelt und dann par Schiff nach Deutschland gebracht werden. Umweltschützer kritisieren das Vorhaben.

Impuls SWR Kultur

Verkehr Importverbot für Verbrenner: Äthiopien setzt voll auf E-Autos

Äthiopien verbietet den Import von Verbrennern und vollführt damit eine Verkehrswende im Schnelldurchlauf, denn das Land stellt keine eigenen Autos her. Durch den Import von E-Autos will sich das Land von teuren Treibstoffen unabhängig machen.

Impuls SWR Kultur

Klima: aktuelle Beiträge

Klimawandel Uni Freiburg: Neuer Index soll Sturzfluten besser vorhersagen

Forschende der Universität Freiburg haben einen Index entwickelt, mit dem die Gefahr von Sturzfluten besser vorhergesagt werden kann. Der Index berücksichtigt lokale Gegebenheiten und ermöglicht, dass bestehende Alarm- und Einsatzpläne verbessert werden können.

Impuls SWR Kultur

Klimawandel UN-Klimakonferenz in Bonn endet – Vorbereitung für Weltklimakonferenz

Wenn im November die Welt nach Aserbaidschan blickt, dann wird dort auf der Weltklimakonferenz weiter über den fossilen Ausstieg und die Rolle einzelner Länder gesprochen. Die Weichen dafür wurden in den vergangenen zwei Wochen in Bonn gestellt, dort geht heute eine wichtige Vorbereitungskonferenz zu Ende.
Christine Langer im Gespräch mit Janina Schreiber, SWR-Umweltredaktion.

Impuls SWR Kultur

Gesellschaft Sinus-Studie: Jugendliche wegen Krisen besorgt, aber auch optimistisch

Die Jugendlichen in Deutschland sind laut der neusten Sinus-Studie besorgter denn je. Ursache sind die vielen Krisen und Problemen wie Kriege, Energieknappheit, Inflation und Klimawandel. Der für die junge Generation typische Optimismus ist aber noch nicht verloren gegangen.
Christine Langer im Gespräch mit Dr. Rusanna Gaber, Sinus-Institut.

Impuls SWR Kultur

Wasserstoff: aktuelle Beiträge

Energiewende Grüner Wasserstoff aus Chile für die Welt – Auf Kosten einzigartiger Natur

Extreme Sonnenstrahlung im Norden, im Süden starker Wind – damit will Chile grünen Wasserstoff erzeugen und exportieren. Doch die neue Öko-Industrie gefährdet die Umwelt. Von Judith Mintrop (SWR 2024) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/wasserstoff-chile | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: daswissen@swr.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@DasWissen

Das Wissen SWR Kultur

Physik 69 Megajoule aus 0,2 mg Brennstoff – Fusionsreaktor stellt Rekord auf

Bei der Kernfusion verschmelzen Wasserstoffkerne, dabei werden große Energiemengen frei. Ein erstes Kraftwerk dieser Art könnte vielleicht in Jahrzehnten gebaut werden. Ein britischer Forschungs-Reaktor hat im Herbst 2023 einen neuen Weltrekord aufgestellt, heute wurden die Einzelheiten vorgestellt.
Ralf Caspary im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR-Wissenschaftsredaktion.

SWR2 Impuls SWR2

Energiewende Kraftwerksstrategie: Gaskraftwerke, die auch mit Wasserstoff laufen

Die Bundesregierung hat sich nach langem Ringen auf eine Strategie zum Bau wasserstofffähiger Gaskraftwerke in Deutschland geeinigt. Neue Gaskraftwerke könnten vor allem Kohlekraftwerke ersetzen. Sie sollen zunächst mit Erdgas, dann aber zunehmend mit klimafreundlichem Wasserstoff betrieben werden.
Ralf Caspary im Gespräch mit Simon Müller, Direktor von Agora Energiewende Deutschland.

SWR2 Impuls SWR2

Stand
AUTOR/IN
Jens Borchers
Oliver Günther