Nationalsozialismus

Geraubte Ideen – Wie die Nazis jüdische Bücher arisierten

Stand
AUTOR/IN
Julia Smilga
Julia Smilga

Audio herunterladen (26,2 MB | MP3)

Ob Kochbuch oder juristischer Kommentar – viele deutsche Verlage entzogen ihren jüdischen Autorinnen und Autoren in der Nazi-Zeit die Rechte an ihren Büchern und ersetzten ihre Namen durch sogenannte „arische Verfasser“. Erst seit Kurzem wird dieser geistige Diebstahl aufgearbeitet. Von Julia Smilga. (SWR 2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/juedische-buecher | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen