SWR2 Wissen

FinTechs statt Bankfiliale – Finanzgeschäfte per App

Stand
AUTOR/IN
Marc Bädorf
Marc Bädorf

Audio herunterladen (27 MB | MP3)

Immer mehr junge Leute nehmen ihre Finanzangelegenheiten in die eigene Hand. Sie interessieren sich für FinTechs, ETFs und sind sogar an der Börse aktiv. Im Jahr 2020 waren es fast 600.000 unter 30-Jährige – eine Steigerung um satte 70 Prozent im Vergleich zu 2019.

Möglich machen das neue Player. Ihr größtes Verkaufsargument: bequemes Banking übers Smartphone.

Altgediente Banken wie die Volksbanken und Sparkassen müssen sich beeilen, damit sie den Anschluss nicht verlieren. Viele Filialen mussten bereits schließen.

Wirtschaft Digitale Geldgeschäfte – Afrikas FinTechs sind global erfolgreich

In Afrika zahlen Menschen per Smartphone-App. Auch Geldtransfers und Kleinkredite werden digital erledigt. Fachleute sagen der afrikanischen FinTech-Branche einen Boom voraus.

SWR2 Wissen SWR2

Finanzen Grüne Geldanlagen – Wie nachhaltig sind sie wirklich?

Bei über 90 Prozent der „nachhaltigen“ Fonds fließt ein Anteil in nicht-nachhaltige Branchen, etwa in Mineralölkonzerne. Das kann sinnvoll sein, um den Umbau dieser Konzerne voranzubringen.

SWR2 Wissen SWR2

Wirtschaft Digitales Geld – Gehört Kryptowährungen die Zukunft?

Immer mehr Menschen legen ihr Geld in Kryptowährungen an. Wie sicher ist es dort? Ist das digitale Geld die Zukunft unseres Finanzsystems oder droht der Hype bald zu platzen?

SWR2 Wissen SWR2

Währung 20 Jahre Euro – Garant für Stabilität und Frieden

Länder, die eine gemeinsame Währung haben, führen nie mehr gegeneinander Krieg. Das war ein Grund für die Einführung des Euro. Anfangs taten sich die Deutschen schwer mit dem „Teuro“.

SWR2 Wissen SWR2

Neue Technologien Die Blockchain-Technologie – Bitcoin, Libra und andere Versprechen

Facebook will eine eigene Internet-Währung schaffen: „Libra“. Grundlage ist die Blockchain-Technik, bekannt durch die „Bitcoins“. Auch die Deutsche Bahn interessiert sich für sie.

SWR2 Wissen SWR2