Raumfahrt

ESA-Satellit ERS-2 stürzt Richtung Erde

Stand
INTERVIEW
Uwe Gradwohl
MODERATOR/IN
Stefan Troendle
Stefan Troendle, Reporter und Redakteur bei SWR Wissen aktuell und SWR2 Impuls.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

Der ausgediente europäische Umweltsatellit ERS-2 stürzt heute in die Erdatmosphäre und verglüht wohl größtenteils. Wann und wo genau, das war für die ESA sehr schwer vorherzusagen. Warum ist das so und was hat die ESA mit dem Satelliten erforscht?

Stefan Troendle im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR-Wissenschaftsredaktion.