SWR2 Leben

Wunden heilen – Die emotionale Seite der Restitution

Stand
AUTOR/IN
Caroline Nokel

Seit 20 Jahren kämpfen sie dafür, dass afrikanische Raubkunst zurückgegeben wird: die Künstlerin und Nachfahrin des Königs von Benin, Peju Layiwola, und Nanette Snoep, Direktorin des Kölner Rautenstrauch-Joest-Museums.

Die eine will ihr kulturelles Erbe wiederbekommen, die andere ein Zeichen der Versöhnung setzen. Nun haben sie ihr Ziel fast erreicht. Dass es für unsere Erinnerungskultur wichtig ist, den Schmerz der Anderen zu begreifen und zu respektieren, führt die Autorin Charlotte Wiedemann aus.

Benin-Bronze - Deutschland und Nigeria unterzeichnen am 01.07.22 im Auswaertigen Amt Berlin
Benin-Bronze - Deutschland und Nigeria unterzeichnen am 01.07.22 im Auswaertigen Amt Berlin eine Vereinbarung zur Rueckgabe der Benin-Bronzen.

(WDR 2022)

Kunst Benin-Bronzen: Webseite listet erstmals die betroffenen Raubkunst-Objekte auf

Nach der umstrittenen Einigung zwischen Deutschland und Nigeria über eine „substanzielle“ Rückgabe der Benin-Bronzen im April 2021, sind nun zum ersten Mal alle Informationen zu den betroffenen Museumsobjekten auf einer Webseite aufgelistet und öffentlich zugänglich.

Kultur Ethnologische Museen im Umbruch – Wie mit kolonialer Raubkunst umgehen?

Mit der Rückgabe der Benin-Bronzen hat 2022 in Berlin eine museale Revolution begonnen. Die Völkerkundemuseen wollen sich neu erfinden. Nur den Namen ändern, wird nicht reichen.

SWR2 Wissen SWR2

Stand
AUTOR/IN
Caroline Nokel