SWR Kultur – neu entdecken

Wenn Humor auf politische Themen trifft Katja Berlin und ihre „Torten der Wahrheit“

ZEIT-Autorin Katja Berlin ist für satirische Infografiken bekannt, in denen sie pointierte Meinungen zu Politik und Gesellschaft äußert. Wie alles begann? Mit einer Avocado.

1300 Jahre Kloster Reichenau Kulturzentrum des Mittelalters im Bodensee

Karl der Große und die Ottonen-Kaiser besuchten die Reichenau. Im frühen Mittelalter gehört das Kloster zu den wichtigsten Zentren von Kunst, Wissenschaft und Politik.

„Abrechnung mit der eigenen Vergangenheit“ Rocko Schamoni über sein neues Buch „Pudels Kern“

20 Jahre nach seinem Bestseller „Dorfpunks“ hat Rocko Schamoni ein neues Buch herausgebracht. „Pudels Kern“ handelt von den 80er-Jahren in der Hamburger Subkultur.

SWR Kultur am Samstagnachmittag SWR Kultur

Bühne

Nationaltheater Mannheim Wie geht es den Millennials? Das Theaterstück „Generation Lost“ versucht eine Bestandsaufnahme

„Wir sind nie richtig erwachsen geworden“, sagt Autor Greg Liakopoulos über Millennials in Deutschland und Griechenland. Nun hat er ein Theaterstück geschrieben: „Generation Lost“ heißt es. Regie am Nationaltheater Mannheim führt Branko Janack.

SWR Kultur am Mittag SWR Kultur

Mainz

Hausbesuch Kabarett und Kindersegen – Die vielen Talente der rheinhessischen Kleinkünstlerin Katalyn Hühnerfeld

Katalyn Hühnerfeld ist von der Muse geküsst: Sie singt, schauspielert, jongliert, schreibt kabarettistische Texte, spielt Ukulele, zaubert, macht Pantomime und malt. All das kommt in ihren Shows zum Einsatz. Die sind sehr unterhaltsam, drehen sich aber im Kern immer um ernste Themen. Im neuesten Programm „Menschen muss man mögen“ geht es um künstliche Intelligenz. Parallel zur Karriere auf Deutschlands Kleinkunstbühnen ist Katalyn Hühnerfeld Mutter von vier Söhnen.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR Kultur

Kunst & Ausstellung

Motto „Fremde überall“ Biennale di Venezia 2024: Wie zeitgemäß sind nationale Pavillons?

Wie zeitgemäß ist das Konzept der nationalen Beiträge? Das Institut für Auslandsbeziehungen möchte mit Kuratorin Çağla Ilk marginalisierten Narrativen einen Raum bieten.

Film & Serie

Neuer Film von Oscargewinner Ryūsuke Hamaguchi „Evil Does Not Exist“: Ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit gegenüber der Natur

Oscargewinner Ryusuke Hamaguchi erzählt nach „Drive My Car“ eine poetische Parabel über die komplexe Beziehung zwischen Mensch und Natur. Sein neuer Film spielt in einer kleinen, ländlichen Gemeinde in der eine hippe Tokioter Agentur beschließt, einen Luxus-Campingplatz für ermüdete Großstadtmenschen zu bauen.

SWR Kultur am Morgen SWR Kultur

Blick in eine beängstigende Zukunft der USA Roadmovie durch ein Amerika im Bürgerkrieg: „Civil War“ mit Kirsten Dunst

„Civil War“ von Alex Garland ist Roadmovie, Kriegsreporter-Film, und Near-Future-Drama über eine beängstigende Zukunft in den USA. In der Hauptrolle: Kirsten Dunst.

SWR Kultur am Morgen SWR Kultur

Jazz & Pop

Baden Baden

Jazz Klangreise durch Australien: „Earthen“ von Sam Anning

Der australische Kontrabassist Sam Anning ist wieder in seine Heimat zurückgekehrt und hat dort sein neues Album „Earthen“ herausgebracht. Dessen Klangzauber könne man sich kaum entziehen, schwärmt Musikkritiker Georg Waßmuth.

SWR Kultur am Mittag SWR Kultur

Jazz Sonic Wilderness

Diese Reihe unternimmt Expeditionen in Randgebiete und Zwischenwelten des Jazz: Heute mit klassischem Singer/Songwritertum, klassischem Noise-Rock, klassischen Dub-Experimenten, klassischem Weltschmerz und dazwischen immer mal wieder A-cappella-Gesängen aus dem Norden Japans.

NOWJazz SWR Kultur

Klassik

Musikgespräch Komponist*in Mart*in Schüttler: Was darf Kultur?

„Kunst ist keine Kultur und Kultur ist keine Kunst!“, sagt Komponist*in Mart*in Schüttler zum erweiterten Kulturbegriff. Kultur soll herausfordern und das Unbekannte ansprechen.

Treffpunkt Klassik SWR Kultur

Musikstunde Refugien – Musikalische Zufluchten (5/5)

Refugien, Rückzugsorte, Fluchtpunkte - gerade in unserer krisenbeladenen Zeit sind sie gefragter denn je. Auch die Musikgeschichte kennt natürlich Refugien. Im letzten Teil wird die Musik selbst zur Zuflucht.

Musikstunde SWR Kultur

Literatur

Stuttgart

Gedichte und ihre Geschichte „In den Sanden bei Mauer - Letzte Gedichte“ von Michael Buselmeier

Die „letzten Gedichte“ des Heidelberger Autors sind in den vergangenen fünf Jahren entstanden, zwischen seinem 80. und seinem 85. Geburtstag. Darin finden sich viele Gedichte über befreundete Lyriker, die in diesem Zeitraum gestorben sind. Michael Buselmeier hat ihnen kleine lyrische Denkmäler gesetzt - wie etwa dem Lyriker und Lektor Michael Braun aus Hauenstein in der Pfalz, einem seiner engsten Freunde.

SWR Kultur am Samstagnachmittag SWR Kultur

Hörspiel

Hörspiel Marguerite Duras: Der Liebhaber

Sinnliches Hörspiel nach Duras’ internationalem Bestseller über eine kühne Beziehung zwischen Amour fou und Prostitution.
Aus dem Französischen von Ilma Rakusa
Mit: Dagmar Manzel, Paula Beer, Alexander Fehling und Nina Kunzendorf
Musik: Yuzhe Song
Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn
(Produktion: SWR 2016)

Hörspiel SWR Kultur

Leben & Gesellschaft

Zeitdokumente auf Bäumen Eingeritzte Bilder und Botschaften – Baumgrafitti machen Bäume zu Zeitzeugen

Im Gilzemer Wellbüsch, einem Waldstück in der Südeifel, finden sich eine Vielzahl von Bäumen mit Inschriften und Zeichnungen in der Rinde – sogenannte Arborglyphen.

Doku & Feature

Feature Förderbedarf – Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung

Menschen mit einer Lernbehinderung arbeiten meist in „Werkstätten“ (WfbM). Die sind umstritten, weil die Löhne dort sehr gering sind. Wie kann Teilhabe im Arbeitsleben gelingen? Von Nele Dehnenkamp

Feature SWR Kultur

SWR2 Feature | Zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald am 11.4.1945 Schwimmen gegen den Strom – Eine Geschichte des Zeev Borger

Ze’ev ist ein freundlicher, älterer Herr, der täglich im Schwimmbad seine Runden zieht. Auf seinem Arm eine Tätowierung: 176615… Feature anlässlich der Befreiung des KZ Buchenwald am 11. April.

SWR2 Feature SWR Kultur

Wissen

Landwirtschaft Studie: Vielfältige Landwirtschaft nutzt Mensch und Umwelt

Biodiversität in der Landwirtschaft, also eine Ablehnung von Monokulturen, bedeutet geringere Erträge – so fürchten viele. Eine global angelegte Studie zeigt aber: Durch eine vielfältige Landwirtschaft profitieren alle, Mensch und Umwelt.

Impuls SWR Kultur

Medien So thematisieren Computerspiele Klimawandel und Umweltschutz

Am Donnerstagabend wurde in München der Deutsche Computerspielepreis 2024 verliehen. Games wollen zwar meist in erster Linie unterhalten, aber sie befassen sich auch mit den großen Themen unserer Zeit wie Artensterben, Plastikmüll oder Klimawandel. Wie gut gelingt das?

Impuls SWR Kultur

SWR Kultur Veranstaltungen

SWR live vor Ort

Stuttgart

SWR Kultur Ticketverlosung „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci als 360 Grad-Erlebnis in Stuttgart

SWR Kultur verlost 10 x 2 Tickets für die 360 Grad-Ausstellung „Leonardo da Vinci – Das letzte Abendmahl“, die vom 30. April bis zum 28. Juli in der Hanns‐Martin‐Schleyer‐Halle Stuttgart zu erleben.

SWR Web Concerts

Stuttgart

Offene Probe des SWR Symphonieorchesters Video vom Currentzis LAB: Teodor Currentzis probt Schostakowitschs Sinfonie Nr. 13

Öffentliche Probe: Teodor Currentzis arbeitet mit dem SWR Symphonieorchester an der 13. Sinfonie von Dmitrij Schostakowitsch. Livemitschnitt in der Stuttgarter Liederhalle vom 20.9.2023.

Stuttgart

SWR Web Concerts Elegie – Martina Batič dirigiert das SWR Vokalensemble

Das SWR Vokalensemble singt Werke von Herbert Howells, Toshio Hosokawa, Heinz Holliger, Edward Elgar und Einojuhani Rautavaara. Livemitschnitt in der Evangelischen Kirche Gaisburg vom 29. Juli 2023.