Trier

Neue Regelung sorgt für Verwirrung an Corona-Teststellen

STAND

Die seit Donnerstag geltende neue Test-Verordnung der Bundesregierung sorgt bei vielen Betreibern von Corona-Teststationen in der Region Trier für Verwirrung. Zunächst war unklar, ab wann die neue Verordnung in Kraft tritt. Manche Stationen bieten auch Donnerstag noch kostenlose Tests für alle an. Für sie sei die Lage unklar, sagten sie dem SWR. Andere schließen heute ihre Teststellen. Manche Teststellen haben in der Nacht ihre Systeme umgestellt. Aber viele Fragen blieben offen, sagte ein Betreiber aus Trier. Nach der neuen Verordnung kostet ein Corona-Bürgertest ab heute drei Euro. Nur für bestimmte Gruppen wie Schwangere und Kleinkinder sind die Tests weiter kostenfrei.

STAND
AUTOR/IN
SWR