Tarifstreit im öffentlichen Dienst

"Fronten sind nicht so verhärtet, wie man glauben könnte"

Stand

Video herunterladen (43,9 MB | MP4)

Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder waren heute zum Warnstreik aufgerufen. In Mainz gab es zwei Demos. Die Beschäftigten fordern mehr Geld, aber auch mehr Anerkennung. Eine Einschätzung zum weiteren Geschehen in diesem Tarifstreit liefert Sabine Geipel aus der SWR- Wirtschaftsredaktion.

Rheinland-Pfalz

DGB wirft Arbeitgebern Blockade vor Warnstreiks im öffentlichen Dienst - Tausende demonstrieren in Mainz

In Schulen, Ämtern und Kliniken in Rheinland-Pfalz waren Beschäftigte des öffentlichen Dienstes am Montag zum Streik aufgerufen. In Mainz fanden zwei große Demonstrationen statt.

Aktuell um 12 SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR