"Hier wird das soziale Leben doch stark beeinflusst"

Soziologe zur geplanten Geflüchteten-Unterkunft in Michelbach

Stand

Video herunterladen (72 MB | MP4)

Dass ein kleines Dorf wie Michelbach einen Umgang mit Geflüchteten-Unterkünften finden muss, ist kein Einzelfall. Grundsätzlich seien diese Unterkünfte im Ort auch eine Bereicherung, sagt der Soziologe Felix Leßke im SWR. In Michelbach dagegen sei es ein "starkes Verhältnis" von 90 Bewohnern zu 60 Geflüchteten. "Hier wird das soziale Leben doch stark beeinflusst", so Leßke. Zudem gehe er davon aus, dass in der Kommunikation einiges schief gelaufen sei.

Gerolstein

Fronten im Ort verhärtet Michelbach: So hat sich der Streit um die Asylunterkunft zugespitzt

Ein Ort mit 90 Einwohnern soll 60 Flüchtlinge aufnehmen: Im Gerolsteiner Stadtteil Michelbach sorgt das seit Wochen für Protest. Die Stimmung im Ort ist aufgeheizt, die Fronten verhärtet. Wie konnte es soweit kommen?

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Daun

Proteste für Kreistagssitzung in Daun angekündigt Protest in Michelbach: Flüchtlingshelferin und Landrätin berichten von Anfeindungen

Bürger von Michelbach wollen bei der heutigen Kreistagssitzung gegen eine Flüchtlingsunterkunft protestieren. Die Stimmung in der Eifel sei aufgeheizt, sagt eine Flüchtlingshelferin.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

SWR-Reporter: "Aufgeheizte Stimmung vor Ort" Kreistag Michelbach tagt zu geplanter Geflüchteten-Unterkunft

Im 90-Einwohner-Dorf Michelbach in der Vulkaneifel sollen in einer Sammelunterkunft Geflüchtete untergebracht werden. Der Kreistag tagt zu dem Thema. SWR-Reporter Ansgar Zender berichtet von einer "aufgeheizten Stimmung".

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Stand
AUTOR/IN
SWR