Studie des Klimaschutzministeriums

Menschen in RLP laut Umfrage mehrheitlich für Wind- und Sonnenenergie

Stand

Video herunterladen (51,6 MB | MP4)

Die Menschen in Rheinland-Pfalz stehen den Erneuerbaren Energien mehrheitlich positiv gegenüber. Das zeigt eine Studie im Auftrag des Klimaschutzministeriums. Etwa neun von zehn Befragten wünschten sich demnach, dass Solar- und Windenergie künftig stärker genutzt werden. Und gut 70 Prozent finden nicht, dass Windräder Heimat und Natur "kaputt machen".

RLP

Studie im Auftrag des Klimaschutzministeriums Viel Zustimmung zu Erneuerbaren Energien bei Menschen in RLP

Die Menschen in Rheinland-Pfalz stehen Erneuerbaren Energien mehrheitlich positiv gegenüber - und zwar selbst dann, wenn die Windräder oder Solaranlagen in ihrem unmittelbaren Umfeld stehen. Das hat eine Studie im Auftrag des Klimaschutzministeriums ergeben.

Sind die Klimaziele in RLP zu schaffen? Energiewirtschaft: Mehr Tempo beim Ausbau von erneuerbaren Energien nötig

Bis 2030 soll in Rheinland-Pfalz nur noch Strom aus erneuerbaren Energien verbraucht werden. Eine aktuelle Studie hat sich damit befasst, welche Kraftanstrengung dafür nötig wäre.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Wörrstadt

Lieferengpässe bei rheinhessischen Energieunternehmen Energiekrise bremst Ausbau von Windkraft- und Solaranlagen

Man sollte meinen, dass die aktuelle Energiekrise den Ausbau von Erneuerbaren Energien beflügelt. Doch das Gegenteil ist der Fall, wie das Beispiel des rheinhessischen Unternehmens juwi zeigt.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Windenergie im UNESCO-Biosphärenreservat? Große Diskussion um Windräder im Pfälzerwald

Das Land hat ein großes Klimaziel - und will es offenbar mit aller Macht erreichen. Deshalb scheinen Windräder im Biosphärenreservat Pfälzerwald auch gar nicht mehr unmöglich.

Stand
AUTOR/IN
SWR