Die Stadt Mainz versteigert Fundsachen, zum Beispiel Taschen. (Foto: Pressestelle, Stadt Mainz)

Mainz

Stadt versteigert Fundsachen

STAND

Die Stadt Mainz versteigert heute Fundsachen, die in den vergangenen zwei Jahren beim Fundbüro abgegeben worden sind. Darunter befinden sich nach Angaben eines Stadtsprechers Taschen, Uhren, Sonnenbrillen und Münzen. Sie alle wurden im Stadtgebiet gefunden und im Fundbüro abgegeben. Weil sie innerhalb eines halben Jahres niemand abgeholt hat, sind die Fundstücke in den Besitz der Stadt übergegangen.

Wegen der Corona-Pandemie wurden zuletzt im September 2019 Fundsachen versteigert. Damals hat die Stadt Mainz etwa 3.300 Euro eingenommen. Bei der heutigen Versteigerung seien keine Fahrräder dabei. Sie würden an einem anderen Termin versteigert.

STAND
AUTOR/IN