Mainz

Nächste Sperrung auf der Rheinallee

STAND

Die Bauarbeiten der Mainzer Netze Gesellschaft auf der Rheinallee gehen heute in den dritten Bauabschnitt. Die Baustelle führt bereits seit Januar zu großen Verkehrsbehinderungen.

Die nächste Sperrung betrifft den Bereich Rheinallee/Frauenlobstraße. Die Kreuzung wird auf der Rheinseite bis September gesperrt. In beide Fahrtrichtungen der Rheinallee bleibe je eine Spur frei. Die Mainzer Netze erneuern auf der Strecke zwischen Kunsthalle und Kaiserstraße die Leitungen. So wurden bisher 300 Meter Hochspannungs-Leerrohre verlegt, um die Stromversorgung in der Stadt sicherstellen zu können.

Zudem werden Gas-, Strom- und Wasserleitungen sowie die Straßenbeleuchtung erneuert. Der erste Bauabschnitt zwischen Kunsthalle und Grüner Brücke soll zeitnah beendet werden. Insgesamt dauern die Arbeiten in der Rheinallee noch mindestens zwei Jahre.

STAND
AUTOR/IN
SWR