Gimbsheim/Eich

Für Besuchermassen am Badesee gewappnet?

STAND

Angesichts der erwarteten Hitze hofft die Gemeinde Gimbsheim, dass es am Pfarrwiesensee nicht wieder zu so chaotischen Zuständen wie im vergangenen Sommer kommt. Damals hatten bis zu 3.000 Besucher täglich den See belagert. Dabei hätten die Menschen den Ort zugeparkt und sich rücksichtslos verhalten, so Bürgermeister Matthias Klös. Hauptproblem sei gewesen, dass wegen der Corona-Auflagen nur 300 Autos auf die Parkplätze durften. Nun könnten wieder alle 550 Plätze genutzt werden. Es werde aber auf jeden Fall Security-Personal eingesetzt. Von der Verbandsgemeinde Eich heißt es, man werde am Wochenende Kontrollfahrten am Rhein und am Altrheinsee machen, um Rettungswege und öffentliche Wege freizuhalten. 

Bingen

Nach Sturz von Strömung mitgerissen Vater ertrinkt vor den Augen seiner Kinder bei Bingen im Rhein

An Fronleichnam ist ein Mann bei Bingen-Gaulsheim im Rhein ertrunken. Zuvor war er gemeinsam mit seinen Kindern und einem weiteren Mann in den Fluss gestürzt.  mehr...

Worms/Mainz

Training für die Einsatzkräfte ASB übt Katastrophenfall im Mainz-05-Stadion

Ein Sportboot brennt, im Stadion explodiert eine Gasflasche: In Worms und Mainz haben Katastrophenschutzübungen stattgefunden. Der Arbeiter-Samariter-Bund probte den Ernstfall.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN