Streit zwischen zwei Jugendlichen (Foto: Getty Images, Thinkstock -)

Körperverletzung, Schlägerei und Trunkenheitsfahrten

Polizei in der Pfalz hatte an Halloween viel zu tun

STAND

Die meisten Feiern an Halloween in der Vorder- und Südpfalz sind nach Polizeiangaben friedlich verlaufen. In Speyer und Neustadt gab es aber zwei Körperverletzungen.

Laut Polizei kam es am frühen Dienstagmorgen in Neustadt an der Weinstraße vor einer Gaststätte zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Dabei sei eine junge Frau zu Boden gestoßen worden. Zwei Unbekannte sollen dann auf die 19-Jährige eingeschlagen und getreten haben. Dabei wurde sie verletzt und kam in ein Krankenhaus. Warum es zu der Schlägerei kam und wer die beiden Täter waren, ist laut Polizei noch unklar.

Herbstmesse Speyer (Foto: Johannes Stender)
Johannes Stender

Speyer: Junger Mann auf Herbstmesse verprügelt

Die Polizei in Speyer berichtet von einem versuchten Raubüberfall auf der Herbstmesse. Drei Jugendliche sollen einen jungen Mann erst eingekreist und dann zusammengeschlagen haben, mit dem Ziel, an Bargeld zu kommen. Der 25-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde von einem Sanitätsdienst behandelt, so die Polizei.

Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den drei Jugendlichen um dieselbe Gruppe handelt, die bereits am Sonntagabend einen 17-Jährigen im Bereich der Herbstmesse in Speyer zusammengeschlagen hatten, um Geld zu erbeuten. Der Jugendliche erlitt dadurch unter anderem einem Kiefer- und Jochbeinbruch und kam in ein Krankenhaus. Insgesamt habe die Gruppe sechs Euro "erbeutet". Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.

Radfahrer betrunken, unter Drogen und verunglückt

Im Stadtgebiet Speyer hat die Polizei zudem in der Halloweensnacht drei betrunkene Radfahrer kontrolliert. Laut Polizei versuchte ein Mann mit seinem Rad durch den Domgarten zu flüchten. Die Beamten stellten bei ihm einen Atemalkohol von rund 2,4 Promille fest. Außerdem habe er Cannabis und Amphetamine konsumiert.

Bei einem weiteren Radfahrer hat die Polizei in Speyer gegen 3 Uhr morgens einen Atemalkoholwert von 2,79 Promille gemessen. Er sei den Beamten aufgefallen, weil er fast gestürzt sei.

Nicht ganz so glimpflich ging die Alkoholfahrt für einen anderen Radfahrer aus. Laut Polizei rammte der Mann am frühen Dienstagmorgen mit seinem Rad ein Straßenschild und musste anschließend mit mehreren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei ihm wurde 1,4 Promille Atemalkohol gemessen.


Die drei Radfahrer erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Erhebliche Behinderungen in Haßloch Halloween: Verkehrschaos am Holiday Park

Schläge auf einer Party, Streit beim Warten - nach Halloween berichten manche Polizeistationen von mehr Einsätzen. Ein Vorfall weckt dabei sogar Erinnerungen an alte Horrorfilme.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Landau

Gruseln und tanzen So feiert die Pfalz Halloween

Am Montag gibt es zahlreiche Halloween-Partys und Events in der Pfalz. Der Landauer Zoo organisiert beispielsweise am Montagnachmittag ein Herbstfest für Familien.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR