Mainzer Bischof kritisiert Vorgänger

Kohlgraf nach Missbrauchsstudie entsetzt

Stand

Video herunterladen (48,9 MB | MP4)

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf hat sich bei einer Pressekonferenz sichtlich erschüttert über die Ergebnisse einer Missbrauchsstudie in seinem Bistum gezeigt. Demnach hat es seit 1945 mindestens 400 Opfer gegeben, vor allem Kinder und Jugendliche. Kohlgraf distanzierte sich deutlich von seinen Vorgängern, die die Missbrauchstaten vertuscht hatten.

Mainz

Distanz zu Kardinal Lehmann wächst Bischof Kohlgraf von Missbrauchs-Studie "zutiefst erschüttert"

Der Mainzer Bischof Kohlgraf hat sich erstmals ausführlich zu der Studie zu sexuellem Missbrauch im Bistum geäußert. Er kritisierte dabei seinen Vorgänger Kardinal Lehmann scharf.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Mainz

Missbrauch im Bistum Mainz Studie belastet die Bischöfe Volk und Lehmann

Wie sind die Mainzer Bischöfe Hermann Kardinal Volk und Karl Kardinal Lehmann mit Missbrauch umgegangen? Die Studie zum Bistum Mainz attestiert Volk fehlendes Problembewusstsein.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stand
Autor/in
SWR