Koblenz

Betrunkener Vater lässt Säugling am Gleis stehen

STAND

Die Bundespolizei ermittelt gegen einen jungen Vater, der am Koblenzer Hauptbahnhof betrunken mit einem Säugling unterwegs war. Zeugen hatten am späten Samstagabend beobachtet, dass der Mann einen Kinderwagen einfach an einem Bahnsteig stehen ließ. Bereits im Zug auf dem Weg nach Koblenz soll der Vater viel Alkohol getrunken und nicht auf das Baby aufgepasst haben, teilte die Bundespolizei mit. Als er gegenüber den Beamten immer aggressiver aufgetreten sei, hätten diese ihn gefesselt, heißt es. Das Baby wurde danach an die Mutter übergeben.

STAND
AUTOR/IN
SWR