Ahrtal

LBM prüft Behelfsbrücken

STAND

In dieser Woche prüft der Landesbetrieb Mobilität nach eigenen Angaben mehrere Behelfsbrücken im Ahrtal. Wie der Betrieb mitteilte, kann es deshalb immer wieder auch zu Sperrungen kommen. Betroffen sind unter anderem in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Brücke der Notumfahrung bei Schuld. Am Mittwoch werden die Brücke der K25 in Insul sowie die Brücke der K28 in Liers für eine Stunde in Intervallen kurzzeitig per Ampel voll gesperrt. In der Nacht auf Samstag ist außerdem die Behelfsbrücke in Bad Neuenahr nicht befahrbar. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

STAND
AUTOR/IN