Schild mit Halt Polizei vor einem Streifenwagen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / BARBARA GINDL / APA / picturedesk.com)

Bei Verkehrskontrolle erwischt

Vallendar: Autofahrer seit 60 Jahren ohne Führerschein unterwegs

STAND

Bei einer Verkehrskontrolle in Vallendar hat die Polizei am Dienstag einen 84 -jährigen Autofahrer kontrolliert, der keinen Führerschein besitzt. Und das schon seit 60 Jahren.

Nach Angaben der Polizei hatte der 84-Jährige aus dem Raum Neuwied vor 60 Jahren einen Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursacht. Deshalb musste er damals seinen Führerschein abgeben. Er habe ihn in der ganzen Zeit aber nie wieder beantragt, heißt es weiter.

Vermutlich 60 Jahre unfallfrei mit dem Auto unterwegs

Offenbar sei der Mann die gesamte Zeit unfallfrei unterwegs gewesen und auch nie wegen zu schnellen Fahrens geblitzt worden. Denn sonst wäre schon viel früher aufgefallen, dass er keinen Führerschein besitze. Auch bei der Verkehrskontrolle am Dienstag in Vallendar, sei der 84-Jährige nicht auffällig gefahren, heißt es von der zuständigen Polizei. Er sei nur zufällig von den Beamten kontrolliert worden.

Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis

Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, das Auto musste abgeschleppt werden. Gegen den Mann wurde laut Polizei ein Strafverfahren eingeleitet. Ob und wie oft er in der Vergangenheit ohne Führerschein gefahren ist, sei noch unklar.

Koblenz

Nach Verfolgungsjagd in Weißenthurm Landgericht Koblenz: Urteil im Raserprozess

Das Landgericht Koblenz hat einen Mann unter anderem wegen versuchten Mordes und wegen eines illegalen Autorennens zu fünf Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Das teilte ein Gerichtssprecher auf SWR-Anfrage mit.  mehr...

SWR4 am Abend SWR4

Kaiserslautern

Kaiserslautern Mit 20 km/h auf der Autobahn

So haben zwei Paketboten am Samstagmittag den Verkehr behindert.  mehr...

DASDING live vom Southside Festival DASDING

STAND
AUTOR/IN
SWR