Der Leiter der Tierrettung Contwig, Kai Harstick, kümmert sich um einen entlaufenen Hund. (Foto: SWR)

Mitarbeiter werden bedroht

Tierrettung Contwig stellt Arbeit wegen Übergriffen auf Mitarbeiter ein

Stand

Immer wieder werden Rettungskräfte im Einsatz bedroht oder angegriffen. Auch die Tierretter aus Contwig mussten zuletzt solche Erfahrungen machen. Deshalb sieht sich die Tierrettung gezwungen, zum Schutz der Mitarbeiter, den Dienst einzustellen.

Einige Tage zuvor hatte die Tierrettung Contwig auf Anordnung der Polizei einen Hund aus einem Haus in Contwig holen müssen. Offenbar wegen eines medizinischen Notfalls. Damit der Hund nicht alleine in dem Haus ist, wurde er ins Tierheim Zweibrücken gebracht. Am Mittwoch sei dann die Besitzerin des Hundes am Büro der Tierrettung Contwig aufgeschlagen und habe ihren Hund zurückgefordert. Nach Angaben der Tierrettung sei ihr erklärt worden, dass sich das Tier im Tierheim befinde, weil die Tierretter selbst gar keine Möglichkeit hätten, Tiere längere Zeit in Obhut zu nehmen.

Tierretter in Contwig mit Messer bedroht

Daraufhin sei das Büro der Tierrettung von mehreren Personen "belagert worden". Über einen längeren Zeitraum sei lautstark an die Tür geklopft und getreten worden. In dem Büro befand sich auch eine Mutter mit einem Kleinkind. Beide hätten Angst vor einem möglichen Übergriff bekommen. Weil es in der Vergangenheit schon einmal einen Streit mit der besagten Hundebesitzerin gab, bei dem nach Angaben der Tierretter ein Messer im Spiel war, wurde umgehend die Polizei alarmiert. Kurz bevor diese eintraf, sollen die Unruhestifter dann geflüchtet sein.

Tierrettung Contwig stellt Arbeit ein wegen Übergriffen Bitte teilen da wir nicht erreichbar sind ……..!! Contwig: Der...Posted by Tierrettung / Fahrdienst für alle Tiere Saar - Pfalz on Thursday, August 24, 2023

Zum Schutz von Mitarbeitern und Familien wird Tierrettung eingestellt

Durch derartige Übergriffe sieht die Vorstandschaft des ehrenamtlichen Vereins die Sicherheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien gefährdet. Deshalb hat die Tierrettung Contwig nach eigenen Angaben bis auf Weiteres ihre Arbeit eingestellt. Solche Vorfälle könnten nicht einfach weiter hingenommen werden, heißt es in einer Mitteilung bei Facebook. Ehrenamtliche Helfer würden viel zu oft im Stich gelassen und blieben auf Kosten sitzen. Von den Verantwortlichen in der Politik sei es scheinheilig, einerseits das Ehrenamt zu feiern, es andererseits aber nicht ausreichend zu schützen, sagen die Tierretter.

Contwig

Mit viel Technik Tierleben retten Neuer Krankenwagen für Tiere in der Südwestpfalz

Wenn sich jemand schwer verletzt, kommt der Rettungswagen. Das ist nicht nur bei Menschen so, sondern auch bei Tieren. Zumindest in Contwig in der Südwestpfalz.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Ehrenamtliche Helfer fühlen sich im Stich gelassen

Täglich rücken die Helfer nach eigenen Angaben zu 20 bis 30 Einsätzen aus, um Tieren in Not zu helfen. Durch die Einstellung ihrer Arbeit wollen sie nun ein Zeichen setzen, dass es im Rettungswesen so nicht weitergehen kann und Retter mehr Schutz benötigen.

Notfälle beim Tierheim melden

Wer aktuell einen Notfall mit seinem Haustier hat oder ein verletztes Tier findet, soll ich nach Angaben der Tierrettung Contwig an sein zuständiges Tierheim in der jeweiligen Region wenden.

Südwestpfalz

Hitze und Trockenheit setzen Waldbewohnern zu So helfen Sie Wildtieren im Pfälzerwald am besten - und so nicht

Hitze und Trockenheit setzen in Zeiten des Klimawandels nicht nur den Menschen zu. Auch Wildtiere leiden. So helfen Sie ihnen - und so nicht...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Contwig

In polnischen Tierheimen untergebracht Tierrettung Contwig bringt 27 Tiere aus Ukraine in Sicherheit

Die Tierrettung aus Contwig in der Südwestpfalz hat Hunde und Katzen aus der Ukraine gerettet. Stundenlang waren sie dafür an die ukrainische Grenze unterwegs.

Contwig

Bombenanschlag in der Nähe von Tierheim Krieg in der Ukraine: Tierschützer aus Contwig retten Tiere in Not

Die Tierrettung aus Contwig in der Südwestpfalz ist unterwegs an die Grenze zur Ukraine. Ihre Mission: Bis zu 20 Hunde aus einem zerbombten Tierheim retten.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Contwig

Mit viel Technik Tierleben retten Neuer Krankenwagen für Tiere in der Südwestpfalz

Wenn sich jemand schwer verletzt, kommt der Rettungswagen. Das ist nicht nur bei Menschen so, sondern auch bei Tieren. Zumindest in Contwig in der Südwestpfalz.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kindsbach

Immer mehr Einsätze Tierrettung für Stadt und Kreis Kaiserslautern braucht Verstärkung

365 Tage im Jahr sind sie bereit: die Tierretter aus Kindsbach. Die Einsätze werden aber immer mehr. Deshalb sucht die Tierrettung jetzt freiwillige Helferinnen und Helfer.

Contwig

Im Alter von 16 Jahren gestorben Tierrettung Contwig trauert um Schweinchen "Babe"

Es war der heimliche Star bei der Tierrettung Contwig: Das Minischwein "Babe". Jetzt ist es im Alter von 16 Jahren gestorben.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR