Eisenberg

Drei Mitglieder einer Motorradgruppe stürzen gleichzeitig

STAND

Zwei Fahrer und eine Fahrerin einer Motorradgruppe aus der Vorderpfalz sind beim Anhalten an einer Kreuzung bei Eisenberg im Donnersbergkreis gleichzeitig gestürzt und haben sich dabei zum Teil schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei waren die drei am Mittwochabend gegen 19 Uhr von Kerzenheim Richtung Eisenberg unterwegs. Der erste Fahrer in der Gruppe wollte laut Polizei einer anderen Motorradgruppe das Abbiegen auf die Straße ermöglichen und hielt an. Die letzte Fahrerin der Dreiergruppe sei aus Unachtsamkeit aufgefahren, sodass alle drei gestürzt seien. Die 18-jährige habe sich dabei so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in die Ludwigshafener BG-Klinik geflogen wurde, die beiden anderen kamen in umliegende Krankenhäuser. Laut Polizei hatten alle drei Straßen- statt Schutzkleidung während der Fahrt getragen. Die Straße Richtung Eisenberg war zwei Stunden lang gesperrt.

STAND
AUTOR/IN