Adient in Kaiserslautern

165 Mitarbeitende an beiden Standorten betroffen

Adient baut in Kaiserslautern und Rockenhausen weitere Stellen ab

Stand

Die schlechten Nachrichten beim Autositzhersteller Adient in Kaiserslautern und Rockenhausen nehmen kein Ende. Insgesamt sollen weitere 165 Mitarbeiter ihren Job verlieren.

Erst gestern hatte der SWR über den geplanten Abbau von 40 Arbeitsplätzen bei Adient am Standort Kaiserslautern berichtet. Jetzt wurde bekannt, dass am Standort in Rockenhausen sogar weitere 125 Mitarbeitende ihre Jobs verlieren sollen.

125 Stellen bei Adient in Rockenhausen sollen wegfallen

Wie das Unternehmen mitteilt, sollen die 125 Arbeitsplätze in Rockenhausen bis Ende September 2025 abgebaut werden. Laut einer Pressesprecherin sei den Mitarbeitervertretern ein Konzept vorgelegt worden. Das Konzept sehe vor, dass die Stellen nach dem Prinzip der Freiwilligkeit abgebaut werden sollen. Das bedeutet, es soll Abfindungen oder Altersteilzeit Regelungen geben. Noch werde über die genauen Formalitäten aber verhandelt, heißt es von der Sprecherin.

In Kaiserslautern sollen 40 weitere Arbeitsplätze gestrichen werden

Am Standort Kaiserslautern ist nach Angaben des Unternehmens das Entwicklungszentrum vom weiteren Stellenabbau betroffen. Der Wettbewerbsdruck in der Automobilindustrie sei zu hoch. Deswegen müsse sich der Autositzhersteller anpassen und etwa 360 Stellen europaweit umstrukturieren, wie es heißt. Das bedeutet, dass manche Mitarbeiter an andere Standorte versetzt werden. Doch der Großteil wird entlassen.

Kaiserslautern

SWR Studio Kaiserslautern mit neuem Angebot Nachrichten aus dem Westen der Pfalz ab jetzt auch auf WhatsApp

Das SWR Studio Kaiserslautern hat ab sofort ein neues Angebot: Über unseren eigenen WhatsApp-Kanal versorgen wir die Menschen in der Westpfalz mit Neuigkeiten aus der Region.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Wann werden die Stellen bei Adient in Kaiserslautern abgebaut?

In Kaiserslautern trifft das wohl Verwaltungsmitarbeiter. Wann und welche Stellen genau abgebaut werden, will Adient jetzt gemeinsam mit dem Betriebsrat besprechen. Hiobsbotschaften wie diese hat es für die Belegschaft in Lautern in den vergangenen Jahren schon öfter gegeben. Im vergangenen Jahr ist die Versuchsabteilung und im Jahr davor die Musterbau-Abteilung geschlossen worden – und die Mitarbeiter mussten gehen.

Kaiserslautern

Zulieferer der Automobilindustrie Adient baut am Standort Kaiserslautern erneut Stellen ab

Der Autositzhersteller Adient schließt am Standort Kaiserslautern erneut eine Abteilung. 49 Stellen fallen weg – aus diesen Gründen.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Kommentar zur Situation der Unternehmen in der Automobilbranche Die Elektromobilität ist eine Chance für den Westen der Pfalz

Die Westpfalz bleibt von Stellenstreichungen in der Automobilindustrie nicht verschont. Doch die Elektromobilität ist auch eine Chance für die Region.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Eisenberg

Mitarbeiter demonstrieren Gienanth in Eisenberg: IG Metall befürchtet weiteren Stellenabbau

200 Mitarbeiter der insolventen Eisengießerei Gienanth in Eisenberg haben am Mittwoch demonstriert. Sie fühlen sich laut IG Metall vor vollendete Tatsachen gestellt.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

SWR Studio Kaiserslautern mit neuem Angebot Nachrichten aus dem Westen der Pfalz ab jetzt auch auf WhatsApp

Das SWR Studio Kaiserslautern hat ab sofort ein neues Angebot: Über unseren eigenen WhatsApp-Kanal versorgen wir die Menschen in der Westpfalz mit Neuigkeiten aus der Region.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR