Ganztagsbetreuung, Grundschulkinder malen

Rechtsanspruch ab 2026

Zu wenig Ganztagsplätze an Grundschulen in RLP

Stand

In Rheinland-Pfalz fehlen derzeit mehr als 31.000 Plätze für Ganztagsbetreuung an Grundschulen. Das geht aus einer Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft hervor.

Rund 42 Prozent mehr Betreuungsplätze wären hierzulande nötig, um den Bedarf zu decken, so die Studie.

Bundesweit errechnete das arbeitgebernahe Institut einen Mangel von mehr als einer halben Million Plätzen an den Grundschulen. Damit hat jedes sechste Grundschulkind, das einen Bedarf für Ganztagsbetreuung hatte, keinen Platz bekommen.

Der Rechtsanspruch darauf, der ab 2029 vollständig gilt, dürfte so kaum einzulösen sein, so die Studie.

Besonders groß ist die Lücke demnach mit 152.000 Plätzen in Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Bayern mit 104.000 fehlenden Plätzen. Die größte relative Lücke gibt es in Schleswig-Holstein: Hier müsste die Zahl der Plätze um 73 Prozent steigen. Am besten aufgestellt ist laut der Untersuchung Hamburg, wo alle Kinder einen Platz haben. Den Anspruch auf Ganztagsbetreuung gibt es in der Hansestadt bereits.

Beim Nachholbedarf gibt es ein auffälliges West-Ost-Gefälle. In den ostdeutschen Bundesländern gibt es im Vergleich deutlich mehr Plätze.

Mehr Grundschulkinder bis 2029

Wie aus der Studie weiter hervorgeht, wächst derzeit die Zahl der Grundschulkinder, weil die Geburtenzahlen in den 2010er Jahren stark gestiegen sind. 2029 dürfte sie um acht Prozent höher liegen als heute. Am heutigen Bedarf gemessen müssten laut der Untersuchung bis dahin 700.000 zusätzliche Plätze geschaffen werden, eine Steigerung von 42 Prozent.

Mit dem Ausbau von Schulen allein ist es aber nicht getan. Auch das Personal für eine qualifizierte Betreuung ist rar. So hat die Bertelsmann-Stiftung im Sommer 2022 errechnet, dass bis zum Ende des Jahrzehnts rund 100.000 Fachkräfte im Erziehungsbereich fehlen.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen

Noch vor dem Frühstück auf Stand sein? Mit dem neuen Newsletter "SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz" landen die Top-News und alles Wichtige für den Tag im Mailpostfach.

Mehr zum Thema Ganztagsbetreuung

Rheinland-Pfalz

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung Studie: Tausende Fachkräfte für Grundschulen fehlen bis 2030 in RLP

In Rheinland-Pfalz fehlen Tausende Fachkräfte, um bis Ende des Jahrzehnts allen Grundschulkindern eine Ganztagsbetreuung anbieten zu können. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor.

Die Morningshow SWR3

Bildung Das Recht auf Ganztagsbetreuung – Wie sich Grundschulen vorbereiten

Ab dem Schuljahr 2026/27 gilt der Rechtsanspruch auf ein Ganztagsangebot für Grundschulkinder. Jetzt schon fehlen Erzieherinnen und Lehrkräfte.

SWR2 Wissen SWR2

Streit in letzter Sekunde beigelegt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen beschlossen

Eltern sollen einen Anspruch auf eine Ganztagsbetreuung ihrer Kinder an Grundschulen bekommen. Das steckt genau hinter dem Beschluss von Bund und Ländern.

Rheinland-Pfalz

Bedarf deutlich gestiegen Zehn Jahre Rechtsanspruch - aber immer noch zu wenig Kita-Plätze in RLP

Seit zehn Jahren gibt es einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab dem ersten Lebensjahr. Aber noch immer suchen in Rheinland-Pfalz tausende Eltern vergeblich einen Kita-Platz.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stand
Autor/in
SWR