Zoff mit Universal: TikTok bald ohne Drake und Taylor Swift?

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Alex

Audio herunterladen (4,7 MB | MP3)

Wenn zwei Giganten sich streiten…dann muss es um viel Geld gehen. So ist es auch in diesem Fall: Der Musikriese Universal hat dem Internetriesen TikTok damit gedroht, alle Songs seiner Stars von der Video-Plattform entfernen zu lassen. Weil die Künstlerinnen und Künstler laut Universal zu wenig bekommen, wenn sie dort geklickt werden – was TikTok natürlich zurückweist und stattdessen von "Geldgier" spricht. Der Streit sollte schnell geklärt werden, denn der laufende Vertrag zwischen den beiden Konzernen läuft aus. Gibt’s bei TikTok also schon bald keine Musik mehr von Megastars wie Taylor Swift, Billie Eilish, Lady Gaga, Harry Styles, Sting? "Keine Sorge", sagt Medienwissenschaftler Marcus Kleiner. "Es wird eine Einigung geben". Was ihn da so sicher macht, erklärt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Ulrike Alex.

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Alex