Nawalnys Vermächtnis: Wird seine Frau seine Nachfolgerin?

Stand
AUTOR/IN
Stefan Eich

Audio herunterladen (5,4 MB | MP3)

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist tot, die russische Führung in Moskau geht aber weiter gegen sein Umfeld vor. Die Witwe von Nawalny, Julia Nawalnaja, versucht unterdessen außerhalb Russlands, das Vermächtnis ihres Mannes weiterzuführen.

Auftritt im EU-Parlament

Heute wird sie im EU-Parlament sprechen. Mit ihren Auftritten in den vergangenen Tagen "ist sie die Opposition" in Russland, sagt Katja Gloger, Autorin und Russland-Kennerin. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich erklärt sie, ob Julia Nawalnaja wieder zurück nach Russland gehen sollte.

Beerdigung am Freitag in Moskau

Nawalnys Leichnam wurde mittlerweile an seine Mutter übergeben. Nachdem sie Probleme hatte, einen Ort für sein Begräbnis zu finden, gibt es jetzt eine Lösung: Nawalny soll nach Angaben seines Teams an diesem Freitag in Moskau beerdigt werden. Es soll zuerst eine Trauerfeier in einer Kirche im südöstlichen Bezirk Marjino geben und anschließend die Beisetzung auf dem Borissowskoje-Friedhof. Das schrieb Nawalnys Sprecherin auf der Plattform X.

Stand
AUTOR/IN
Stefan Eich