Info-Date am Morgen: Auch US-Senat billigt Ukraine-Hilfspaket ++ Polizei schießt auf Bewaffneten in Uni-Bibliothek in Mannheim

Stand
AUTOR/IN
Arne Wiechern
Arne Wiechern steht im Gang eines SWR-Gebäudes.

Mit einer großen parteiübergreifenden Mehrheit hat jetzt auch der US-Senat den neuen Hilfen für die Ukraine zugestimmt. Es geht um ein Paket in Höhe von umgerechnet 57 Milliarden Euro. Dies und weitere Themen des Morgens mit Arne Wiechern.

Audio herunterladen (14,1 MB | MP3)

In dem Paket ist auch Geld für Israel und Taiwan vorgesehen. Insgesamt umfasst es somit umgerechnet knapp 89 Milliarden Euro. Vor wenigen Tagen hatte das Repräsentantenhaus den Weg für die Hilfen nach monatelangem Streit frei gemacht. Jetzt muss noch US-Präsident Joe Biden das Gesetz unterschreiben. Das Pentagon hatte zuvor erklärt, die Hilfen für die Ukraine schon vorbereitet zu haben und sie so bald wie möglich zu versenden.

Selenskyj dankt den USA für "lebenswichtige Hilfe"

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat dem US-Senat nach der Billigung des milliardenschweren Hilfspakets für die "lebenswichtige Hilfe" im Abwehrkampf gegen Russland gedankt. Er schrieb am frühen Morgen auf der Plattform X (vormals Twitter): "Diese Abstimmung stärkt Amerikas Rolle als Leuchtturm der Demokratie und als Führer der freien Welt."

Polizei schießt auf Bewaffneten in Uni-Bibliothek in Mannheim

In Mannheim ist ein 31-Jähriger nach Polizei-Schüssen gestorben. Er hatte sich in einer Bibliothek der Universität aggressiv verhalten und einen größeren Polizei-Einsatz ausgelöst. Der Mann soll mit einer Machete in die Bibliothek der Uni eingedrungen sein. Polizisten hätten den Mann angeschossen. Zuvor sei es zu einer Bedrohungslage gegenüber den Beamten gekommen, so eine Polizeisprecherin gegenüber SWR Aktuell. Auch das Landeskriminalamt ermittelt.

Bevor die Beamten eingetroffen seien, soll der 31-jährige Deutsche gegenüber einer Angestellten handgreiflich geworden sein.

Krieg gegen die Ukraine Ukraine-Liveblog: ++ Ukraine stoppt Ausgabe von Reisepässen an Männer ++

Die Ukraine stoppt die Ausgabe von Reisepässen an wehrfähige Männer. Nach Angaben der USA hat die Ukraine erstmals mit weitreichenden ATACMS-Raketen einen Flugplatz auf der Krim b…

Mannheim

Mit Machete Bewaffneter in Uni-Bibliothek Universität Mannheim: 31-Jähriger stirbt nach Schuss von Polizei

In einer Bibliothek der Universität Mannheim ist am Dienstagnachmittag ein Mann von der Polizei angeschossen worden. Er hatte zuvor dort randaliert. Der 31-Jährigen starb später.