Info-Date am Mittag: Keine Anklage gegen Ex-Landrat wegen Ahrtal-Flut ++ Prozessbeginn in Offenburg nach tödlichen Schüssen auf Schüler

Stand
AUTOR/IN
Petra Waldvogel
Petra Waldvogel steht im Gang eines SWR-Gebäudes.

Audio herunterladen (9,9 MB | MP3)

Die Staatsanwaltschaft Koblenz wird keine Anklage gegen den ehemaligen Landrat des Kreises Ahrweiler und eine weitere Person der technischen Einsatzleitung im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe erheben. Angehörige von Flut-Opfern hatten zuvor noch verlangt, das Ermittlungsverfahren zu möglichen Schuldigen bei der Ahr-Flutkatastrophe auszusetzen. Außerdem beantragten sie beim rheinland-pfälzischen Justizministerium, die ermittelnden Staatsanwälte wegen Befangenheit auszutauschen.

Prozessbeginn in Offenburg wegen tödlicher Schüsse auf Schüler

Fast ein halbes Jahr nach den tödlichen Schüssen auf einen Schüler in Offenburg hat der Prozess begonnen. Angeklagt ist ein Mitschüler, wegen Mordes. Das Landgericht hat zwölf Verhandlungstage angesetzt. Neben zahlreichen Zeugen werden auch ein psychiatrischer Sachverständiger und eine Rechtsmedizinerin befragt. Mit einem Urteil kann im Juli gerechnet werden.