Gewalt gegen Politiker: Bürgermeister nennt die Gründe

Stand
INTERVIEW
Stefan Eich
ONLINEFASSUNG
Moritz Braun
Moritz Braun steht vor dem Logo von SWR Aktuell

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

In Berlin beginnt heute ein zweitägiges Treffen des Netzwerks junger Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. Ein Thema werden die tätlichen Angriffe auf Politikerinnen und Politiker in jüngster Zeit sein. Der Oberbürgermeister von Heidenheim an der Brenz, Michael Salomo, SPD, hat im Interview mit SWR Aktuell gesagt, Kommunalpolitiker seien schon seit langer Zeit Anfeindungen und Angriffen ausgesetzt.

Jeder weiß, wo sie anzutreffen sind und sie bekommen auch ganz oft Themen zurückgespielt, für die sie gar nicht zuständig sind.

Die Bedrohungen gingen laut Salomo vom zerkratzten Auto über Ketchup an der Hauswand bis zum Drohbrief.

Kommunen fehlen die Mittel

Der SPD-Politiker kritisiert, dass vielen Kommunen die finanziellen Mittel fehlten, um das Tagesgeschäft zu bewältigen. Das sorge für Ärger bei den Bürgerinnen und Bürgern, weil diese sich nicht mehr abgeholt fühlten.
Welche Möglichkeiten Michael Salomo sieht, die Kommunen zu stärken und das Verhältnis zur Bevölkerung zu verbessern, erklärt er im Interview mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich.