Amerikas muslimische Hauptstadt: Dearborn

Stand
AUTOR/IN
Katrin Brand

Audio herunterladen (17,8 MB | MP3)

Nirgendwo in den USA leben prozentual gesehen so viele Muslime wie in der Stadt Dearborn im Bundesstaat Michigan. Angezogen von den gutbezahlten Arbeitsplätzen der Firma Ford kamen und kommen sie seit über 100 Jahren aus aller Welt hierher. Viele verstehen sich als arabische Amerikaner: Sie sind gläubige Muslime und glauben gleichzeitig an das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Doch die USA machen es ihnen mitunter schwer, sich zugehörig zu fühlen - zuletzt durch das Engagement für Israel im Krieg gegen die Hamas. Und viele wenden sich nun enttäuscht von Joe Biden und den Demokraten ab.

Stand
AUTOR/IN
Katrin Brand