Jugendlicher mit Messer bedroht

Überfall auf 16-Jährigen in Göggingen - Polizei fahndet mit Hubschrauber

STAND

Sieben bis acht Jugendliche sollen in Göggingen (Ostalbkreis) einen 16-Jährigen überfallen und ausgeraubt haben. Die Polizei suchte auch mit einem Hubschrauber nach den Tätern.

Ein 16-Jähriger ist am Dienstagabend von mehreren Jugendlichen überfallen worden. Bei der Suche nach den Tätern setzte die Polizei einen Hubschrauber ein.

Die Polizei suchte nach den Tätern auch per Hubschrauber. Die Fahndung verlief bislang erfolglos. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas)
Die Polizei suchte nach den Tätern auch per Hubschrauber. Die Fahndung verlief bislang erfolglos. (Symbolbild) picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Die mutmaßlichen Täter haben den 16-Jährigen laut Polizei auf dem Heimweg abgepasst und dazu aufgefordert, Geld und andere Wertgegenstände herauszugeben. Danach hätten ihn die Täter festgehalten und ins Gesicht geschlagen. Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Einer der Täter soll auch mit einem Messer gedroht haben.

Überfall in Göggingen: Fahndung bislang ohne Erfolg

Die Räuber waren demnach überwiegend schwarz gekleidet und maskiert. Nach dem Überfall am Dienstagabend suchten mehrere Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber nach den geflüchteten Tätern. Die Fahndung blieb aber bislang erfolglos.

Mehr über Polizeieinsätze im Ostalbkreis

Aalen

Auch Polizeihund fahndet nach Tätern Aalen: Zigarettenautomat aufgebrochen - Hubschrauber der Polizei im Einsatz

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Freitag einen Zigarettenautomaten in Aalen aufgebrochen. Bei der Suche setzte die Polizei auch einen Hubschrauber ein.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heubach

Grund für den Streit nicht bekannt Fahndung per Hubschrauber: Polizei fasst zwei Jugendliche nach Messerangriff

In Heubach im Ostalbkreis sind am Samstagabend drei Jugendliche verletzt worden. Laut Polizei griffen zwei Angreifer sie grundlos an und zogen schließlich ein Messer.

STAND
AUTOR/IN
SWR