Polizisten sichern den Tatort in Efringen-Kirchen, an dem ein mutmaßlicher "Reichsbürger" einen Polizisten angefahren haben soll (Foto: SWR)

Nach Auto-Attacke auf Polizisten in Efringen-Kirchen

Anklage gegen "Reichsbürger" wegen versuchten Mordes

STAND

Ein mutmaßlicher "Reichsbürger" hat im Februar einen Polizisten angefahren. Die Bundesanwaltschaft vermutet ein politisches Motiv und hat ihn wegen versuchten Mordes angeklagt.

Video herunterladen (2,3 MB | MP4)

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen sogenannten Reichsbürger erhoben, der bei einer Verkehrskontrolle einen Polizisten angefahren haben soll. Dem Mann wird unter anderem versuchter Mord vorgeworfen, wie die Behörde am Montag in Karlsruhe mitteilte.

Frontal in einen Polizisten gefahren

Der damals 61-Jährige soll im Februar im baden-württembergischen Landkreis Lörrach frontal in einen Polizisten gefahren sein und dabei in Kauf genommen haben, diesen tödlich zu verletzen. Als der Beamte auf der Motorhaube lag, soll der Mann noch einmal beschleunigt haben. Selbst mehrere Schüsse von anderen Polizisten sollen ihn zunächst nicht gestoppt haben.

Polizisten sichern den Tatort in Efringen-Kirchen, an dem ein mutmaßlicher "Reichsbürger" einen Polizisten angefahren haben soll (Foto: SWR)
Polizisten sichern im Februar 2022 den Tatort in Efringen-Kirchen.

"Reichsbürger"-Utensilien im Haus gefunden

Schließlich habe er sein Auto so zur Seite gelenkt, dass der Polizist auf die Straße gestürzt sei und sich schwer am Kopf verletzt habe, erklärte die Bundesanwaltschaft. Der Angeklagte war alkoholisiert und fahruntüchtig, er wurde noch am selben Abend festgenommen. In seinem Haus wurden Hinweise auf seine Zugehörigkeit zu den "Reichsbürgern" gefunden.

Angeklagter sitzt in Untersuchungshaft

Die Bundesanwaltschaft wirft ihm vor, dass er die Existenz der Bundesrepublik leugne und hoheitliche Befugnisse ihrer Vertreter nicht anerkenne - aus dieser Gesinnung heraus habe er sich der Verkehrskontrolle entziehen wollen. Der inzwischen 62-Jährige aus dem Kreis Lörrach sitzt in Untersuchungshaft. Über die Anklage und die Eröffnung des Hauptverfahrens muss nun das Oberlandesgericht Stuttgart entscheiden.

Mehr zum Frontal-Angriff auf Polizisten

Efringen-Kirchen/Karlsruhe

Mutmaßlicher "Reichsbürger" Polizist in Efringen-Kirchen angefahren: Bundesanwaltschaft übernimmt Ermittlungen

Anfang Februar fuhr ein mutmaßlicher "Reichsbürger" offenbar absichtlich mit seinem Auto einen Polizisten um. Nun hat die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe den Fall übernommen.  mehr...

Efringen-Kirchen

SWR-Recherchen vor Ort und im Internet Sogenannter Reichsbürger: Radikalisierung endet mit Frontal-Angriff auf Polizisten

Was muss passieren, dass ein sogenannter Reichsbürger einen Polizisten überfährt? Recherchen im Fall Efringen-Kirchen beleuchten die Radikalisierung des Mannes.  mehr...

Kreis Lörrach

Kreis Lörrach: Beamter schwer verletzt Mordversuch: Mutmaßlicher Reichsbürger fährt Polizisten um

Bei einer Kontrolle fuhr der Mann frontal in den Beamten. Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt wegen versuchten Mordes.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR