Asiatische Hornissen (Vespa velutina nigrithorax) sammeln sich an einem Ausgang ihres Nestes. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Axel Heimken)

Bedroht heimische Bienen

Nest einer Asiatischen Hornisse in Basel entdeckt

Stand
AUTOR/IN
Laura Könsler
ONLINEFASSUNG
Jasmin Bergmann

Das Nest einer Asiatischen Hornisse ist in Basel entdeckt worden. Sofort rückten Experten aus, denn die eingeschleppte Hornisse bedroht heimische Bienen.

Für den Menschen ist sie ungefährlich - nicht schlimmer als die heimische Hornisse. Für Bienen kann eine Begegnung mit ihr tödlich enden. Die eingeschleppte Asiatische Hornisse ernährt sich von Bienen und kann ganze Bienenvölker ausrotten. In Basel ist nun ein Nest dieser Art geortet und entfernt worden.

Nest der Asiatischen Hornisse schwer zu finden

Ein Imker hatte vergangene Woche eine Asiatische Hornisse gesichtet und den Behörden gemeldet. Die Suche begann. Die Nester sind schwer zu entdecken, weil die Insekten sie oft hoch oben in den Baumkronen anbringen. Doch die Experten wussten sich zu helfen: An einer eingefangenen Hornisse befestigten sie einen Minisender. Anschließend ließen sie das Insekt wieder frei. So konnten sie das Nest orten und fachmännisch entfernen.

Im September vergangenen Jahres wurde erstmals in Münchenstein im Kanton Basel-Land ein solches Nest gefunden. Der Ort liegt etwa zehn Kilometer von der deutschen Grenze entfernt.

Meldeplattform für Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wurde die Asiatische Hornisse zum ersten Mal 2014 nachgewiesen. Seither breitet sie sich immer weiter aus. Um die Ausbreitung einzudämmen, hat das Land eine Meldeplattform eingerichtet. Dort können Bürgerinnen und Bürger ihre Beobachtungen einreichen.

Mehr über die Asiatische Hornisse

Jetzt auch in Europa heimisch Die Asiatische Hornisse - klein, aber gefährlich

2004 wurde die Asiatische Hornisse zum ersten Mal in Europa gesichtet. Durch die fortschreitende Erderwärmung fühlt sie sich mittlerweile in unseren Klimabedingungen wohl.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Stand
AUTOR/IN
Laura Könsler
ONLINEFASSUNG
Jasmin Bergmann