Insgesamt vier verletzte Personen

Frontalzusammenstoß in Sindelfingen - zwei Kinder verletzt

STAND

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Sindelfingen sind vier Menschen leicht verletzt worden - darunter zwei Kinder im Alter von neun Monaten und fünf Jahren.

Bei einem Autounfall in Sindelfingen (Kreis Böblingen) wurden insgesamt vier Menschen verletzt. Ein 21-Jähriger fuhr am frühen Samstagabend mit seinem Auto auf der Mahdentalstraße, wie die Polizei mitteilte. Als er auf die A81 abbiegen wollte, prallte er den Angaben zufolge mit dem entgegenkommenden Wagen eines 41-Jährigen zusammen.

Polizisten stehen nach einem Unfall an der Unfallstelle in Sindelfingen.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/SDMG | Dettenmeyer)
Polizisten stehen nach einem Unfall mit vier verletzten Menschen an der Unfallstelle in Sindelfingen. picture alliance/dpa/SDMG | Dettenmeyer

Kinder im Alter von neun Monaten und fünf Jahren verletzt

Der 21-Jährige und seine 22-jährige Beifahrerin blieben unverletzt, ein 25-jähriger Mitfahrer zog sich leichte Verletzungen zu, hieß es weiter. In dem anderen Wagen blieb der 41-jährige Fahrer unverletzt, seine 28-jährige Beifahrerin und die Kinder im Alter von neun Monaten und fünf Jahren wurden leicht verletzt. Alle Verletzten wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

STAND
AUTOR/IN
SWR