Gerlingen

Bosch und VW dürfen gemeinsam Software entwickeln

STAND

Der Autozulieferer Bosch mit Sitz in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) und der Wolfsburger Autobauer VW können mit der gemeinsamen Entwicklung von Software für automatisiertes Fahren beginnen. Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für die Kooperation gegeben. Man werde die Weiterentwicklung der Kooperation jedoch auf der Grundlage der kartellrechtlichen Selbsteinschätzung der Unternehmen weiter im Blick behalten, hieß es von Seiten der Behörde. Die Softwaretochter Cariad des Wolfsburger Autobauers und der Bosch-Konzern hatten im Januar eine Allianz angekündigt, um die Entwicklung von selbstfahrenden Autos zu beschleunigen.

STAND
AUTOR/IN
SWR