Zwei Polizisten sind von hinten zu sehen (Symbolbild) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Silas Stein/dpa)

Tatumstände und Motiv unklar

Mann in Wohnung in Mannheim getötet - drei Männer in Untersuchungshaft

STAND

Drei Männer sollen einen 42-Jährigen in Mannheim in einer Wohnung getötet haben und sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Die Hintergründe sind noch völlig unklar.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde das Opfer am Montagabend tot in einer Wohnung in der Mannheimer Neckarstadt gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft ermittelten daraufhin wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Die Leiche habe "Spuren stumpfer Gewalt" aufgewiesen, so die Polizei.

Haus mit Fassade in Mannheim Neckarstadt, in dem Leiche entdeckt worden sein soll (Foto: René Priebe, PR-Video)
In diesem Haus in Mannheim soll die Leiche des 42-Jährigen entdeckt worden sein. René Priebe, PR-Video

Opfer aus Mannheim arbeitete in Personalservicefirma

Ein Mitarbeiter einer Personalservicefirma habe die Leiche entdeckt. Der Tote sei Mitarbeiter dieser Firma gewesen. Im Rahmen der Ermittlungen habe sich der Tatverdacht gegen drei Männer (20, 23 und 49 Jahre alt) erhärtet, so die Polizei weiter.

Polizei nimmt Tatverdächtige in Stuttgart und Herford fest

Am Dienstag nahmen Spezialkräfte der Polizei das Trio im Bereich Stuttgart und Herford (Nordrhein-Westfalen) fest. Die drei Männer wurden am Mittwochnachmittag in Mannheim dem Haftrichter vorgeführt, der wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Totschlags gegen die drei Männer Haftbefehl erließ. Die Todesumstände und die Hintergründen der Tat sind noch unklar.

STAND
AUTOR/IN
SWR