Karlsruhe

Maserati-Fahrer landet beim Ausparken in Friseursalon

STAND

In Karlsruhe ist ein Sportwagenfahrer heute Morgen beim Ausparken in einem Friseursalon gelandet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 58-Jährige offenbar den Vorwärts- und Rückwärtsgang an seinem Maserati verwechselt und fuhr durch die Schaufensterscheibe des Salons. Sowohl der Fahrer als auch die Inhaberin des Salons blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über ein Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten. Der Sachschaden an Gebäude und Mobiliar wird auf mehrere 10.000 Euro geschätzt.
 
 

STAND
AUTOR/IN