Ein Polizeihubschrauber fliegt über einem Tatort (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Marijan Murat/dpa | Marijan Murat)

Polizei fahndete mit Hubschrauber

Überfall in Ilshofen: Mann verletzt - Täter noch flüchtig

STAND
AUTOR/IN
Alice Robra

Erst spionierte der mutmaßliche Täter den Mann am Vortag aus, dann überfiel er ihn am Dienstag mit einer Waffe. Jetzt ist der Tatverdächtige auf der Flucht.

In Ilshofen (Kreis Schwäbisch Hall) hat am Dienstag ein bisher flüchtiger Tatverdächtiger einen älteren Mann bedroht und anschließend niedergeschlagen. Die Polizei berichtet, das Opfer wurde dabei leicht verletzt.

Zeugen gesucht

Schon am Vortag hatte der Mann bei seinem Opfer geklingelt, um Prospekte eines Lebensmitteldiscounters zu verteilen. Am Dienstag klingelte er dann nochmals, schlug dem Herrn ins Gesicht, bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der ältere Herr rief daraufhin um Hilfe und der Täter flüchtete. Die Polizei fahndete umgehend mit einem Hubschrauber nach dem Mann - bisher allerdings ohne Erfolg.

Täterbeschreibung der Polizei

Nach Polizeiangaben soll es sich bei dem Tatverdächtigen um einen etwa 35 Jahre alten Mann mit stabiler Statur und kurzen schwarzen Haaren handeln. Er sei etwa 175 cm groß, trage eine blaue Jeans, eine dunkle, dickere Jacke und braune Schuhe sowie eine Sonnenbrille mit runden Gläsern. Der Mann habe gebrochenes Deutsch gesprochen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Fichtenberg

Mann offenbar unter Drogeneinfluss Verfolgungsjagd ohne Führerschein in Fichtenberg

Ein Autofahrer hat sich am frühen Mittwochmorgen in Fichtenberg eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Tauberbischofsheim

Mit drei Promille im Blut Tauberbischofsheim: Lkw-Fahrer in Schlangenlinien über A81

Ein stark alkoholisierter Lkw-Fahrer richtete hohen Schaden auf der A81 bei Tauberbischofsheim an. Er fuhr Schlangenlinien über die Autobahn und beschädigte mehrere Leitplanken.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Alice Robra