St. Gallen

Polizeistationen werden temporär geschlossen

STAND

Im Kanton St. Gallen werden ab Montag einige Polizeistationen temporär geschlossen. Betroffen sind laut Mitteilung die Standorte Goldach, Wittenbach, Bad Ragaz, Oberriet und Walenstadt. Grund seien unter anderem Personalengpässe. Die Polizeistationen sind vorerst bis zum 23. Oktober nicht besetzt. An weiteren Standorten würde Personal reduziert. Die Kantonspolizei bittet Einwohnerinnen und Einwohner sich vorab bei der jeweiligen Polizeistation zu erkundigen, ob diese auch besetzt ist. Die Sicherheit der Kantonsbewohner sei aber weiterhin garantiert, so die Polizei, unter anderem durch mobile Einsatzkräfte.

STAND
AUTOR/IN
SWR