Ochsenhausen

Mann wegen mutmaßlich versuchten Mordes in Haft

STAND

Ein 26-jähriger Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Ochsenhausen (Kreis Biberach) ist wegen des Vorwurfs des versuchten Mordes in Haft. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Nachmittag gemeinsam mitteilten, war der Mann am Sonntag in der Asylbewerberunterkunft mit einem 42-Jährigen in Streit geraten. Laut bisheriger Ermittlungen drohte der Tatverdächtige gegenüber dem 42-Jährigen, ihn töten zu wollen. Kurze Zeit darauf soll der 26-Jährige von hinten mehrfach mit einem Messer auf das Opfer eingestochen haben. Andere Bewohner griffen laut Polizei ein und hielten den Jüngeren von weiteren Messerstichen ab. Der Verletzte wurde ambulant in einer Klinik versorgt.

STAND
AUTOR/IN