Eine Wanderin mit Rucksack steht auf dem Bahnsteig vor der schwarzen Lok der schwäbischen Waldbahn. (Foto: SWR)

Großveranstaltung lockt Besucher

Deutscher Wandertag im Remstal gestartet

STAND

Der Deutsche Wandertag gilt als größtes Wanderevent weltweit. Bis zu 30.000 Besucher werden diesmal im Remstal zu Wanderungen und weiteren Sportangeboten erwartet.

Im Remstal läuft seit diesem Wochenende das Programm zum deutschen Wandertag. Noch bis zum 7. August können Besucher an mehr als 200 geführten Wanderungen und weiteren sportlichen Angeboten wie Yoga, Stand-Up-Paddling und Mountainbike-Touren, aber auch an Fachvorträgen und Workshops teilnehmen.

Zum Auftakt fährt die Schwäbische Waldbahn

Damit die Wanderer noch Energie für das umfangreiche Programm übrig haben, gab es zum Auftakt eine Fahrt mit der Schwäbischen Waldbahn von Schorndorf nach Welzheim. Dort angekommen, konnten Teilnehmer zwischen rund 15 verschiedenen Wandertouren wählen.

Remstal will als als Freizeitziel bekannt werden

Mit dabei waren zum Beispiel Wandervereine aus Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen. Das Remstal erhofft sich von dem Großevent, auch langfristig außerhalb von Baden-Württemberg als Freizeitziel bekannter zu werden.

Mehr zum Thema Wandern

Fellbach

Zehntausende aus ganz Deutschland erwartet Deutscher Wandertag: Programm im Remstal startet

Gut 200 Wanderungen und ebenso viele Veranstaltungen an neun Tagen: Am Samstag startet das Programm des Deutschen Wandertags im Remstal. Die Region erwartet einen Gäste-Ansturm.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

Feldberg

Wandertag statt Volksfest Wenig Trubel beim Laurentiustag auf dem Feldberg

Wegen Corona wurde das Laurentiusfest auf dem Feldberg abgesagt. Einige wenige sind dennoch am Laurentiustag mit zünftigem Outfit zur Todtnauer Hütte gewandert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR