Kartoffelsalat mit Räuchertofu, Rosenkohl, Brokkoli und Weißkohl

STAND
KOCH/KÖCHIN
Veronika Caspers, Trier

Ein raffinierter Kartoffelsalat mit viel Wintergemüse wie Brokkoli und Weißkohl - perfekt ergänzt von geräuchertem Tofu.

weißer, eckiger teller mit salat aus Kartoffeln, rosenkohl, broccoli und tofu mit einer gabel (Foto: SWR, Veronika Caspers -)
Veronika Caspers -

Zutaten

1 kg Kartoffeln
200 g Räuchertofu
1 EL Sojasoße zum Ablöschen der Tofuwürfel
10-15 Rosenkohl-Röschen
1 Strunk Brokkoli
1 kleiner Weißkohl
Olivenöl
Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und mit Schale in einem Topf garkochen. Die Kartoffeln abkühlen lassen und anschließend würfeln. Den Tofu würfeln, in Olivenöl anbraten und mit der Sojasoße ablöschen.

Den Rosenkohl zehn bis fünfzehn Minuten in wenig Wasser blanchieren, später noch für fünf Minuten die Brokkoli-Röschen dazugeben und ebenfalls blanchieren. Die Kartoffeln und das Gemüse mit dem Tofu in einer Schüssel vermischen und mit reichlich Olivenöl, Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Weißkohl in sehr dünne Streifen schneiden. Mit Olivenöl und Salz abschmecken und separat als Beilage zum warmen Kartoffelsalat reichen.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Veronika Caspers, Trier