Viele länzend rote Erdbeeren.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance | Christian Fink)

Gartentipp: Erdbeeren aus dem eigenen Anbau versprechen reiche Ernte

STAND
AUTOR/IN

Im Frühjahr ist die perfekte Zeit, um Erdbeeren zu pflanzen. Ob im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse: Diese Sorten lohnen sich - und das ist beim Setzen zu beachten.

Wann Erdbeeren im Garten pflanzen?
Welche Erdbeeren eignen sich, wann kann man ernten?
Welches Erdbeersorten sind besonders süß, aromatisch oder ertragreich?
Welchen Boden und welchen Standort brauchen Erdbeerpflanzen?
Wie soll man Erdbeeren düngen?
Wie baut man Erdbeeren auf dem Balkon oder auf der Terrasse an?
Welche Pflege brauchen Erdbeerpflanzen und wie kann man sie vermehren?

Wann Erdbeeren im Garten pflanzen?

Erdbeeren kann man natürlich im Garten und im Hochbeet pflanzen - das ist der Klassiker. Aber man kann die gesunden und aromatischen Früchte auch ideal in einem großen Balkonkasten oder Kübel reifen lassen. So ist Ernten sogar auf dem Balkon oder auf der Terrasse möglich.

Die beste Pflanzzeit für Erdbeeren im Garten geht von Ende April bis Mitte Mai. Immertragenden Sorten können auch noch bis August oder gar September gesetzt werden.

Welche Erdbeeren eignen sich, wann kann man ernten?

Bei einigen Pflanzen können Sie - je nach Sorte - zwischen Ende Juni und Ende Juli für etwa drei bis vier Wochen in intensiver Menge ernten. Das sind die einmaltragenden Erdbeeren mit einem auf den Punkt guten Ertrag.

Reife Erdbeeren an einer Erdbeerpflanze. (Foto: dpa Bildfunk, picture-alliance / Photoshot | Michael Warren)
Viele reife Früchte innerhalb weniger Wochen etwa zum Einkochen, das bieten einmaltragende Pflanzen. picture-alliance / Photoshot | Michael Warren

Die andere Gruppe bildet ab Ende Juni die ersten Früchte und liefert bis Ende Oktober leckeren Nachschub, also satte vier Monate Ertrag in gleichmäßigen, aber kleineren Mengen. Das sind die sogenannten immertragenden Erdbeeren.

Erdbeerpflanze mit reifen Früchten. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / blickwinkel/McPHOTO | McPHOTO)
Erdbeeren richtig pflanzen ist wichtig: Sie mögen es sonnig. picture alliance / blickwinkel/McPHOTO | McPHOTO

Im Beet werden die einmaltragenden Sorten mit 25 Zentimeter Abstand von Pflanze zu Pflanze und mit 60 Zentimeter Reihenabstand gepflanzt. Mit diesem Pflanzabstand liefern die Erdbeeren eine reiche Ernte. Sie sind ideal zum Essen und Backen sowie zum Einkochen von Marmelade oder Einfrieren.

Welches Erdbeersorten sind besonders süß, aromatisch oder ertragreich?

Welche Pflanzen man kaufen sollte, hängt davon ab, wann und wofür man Ernten möchte. Im Frühjahr gibt es überall vorgezogene Jungpflanzen im Topf zu kaufen - um im gleichen Jahr zu ernten, auch wenn der Ertrag dann noch geringer ist. Alternativ kann man Frostpflanzen kaufen, die schon ein Jahr alt sind und überwintert haben. Sie bringen gleich schon mehr Ertrag.

Reife und unreife Erdbeeren an einer Erdbeerpflanze. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Romain Fellens | Romain Fellens)
Die immertragende Erdbeersorte "Diamante" bildet schöne, große Früchte aus. picture alliance / Romain Fellens | Romain Fellens

Welchen Boden und welchen Standort brauchen Erdbeerpflanzen?

Die Erdbeerpflanze ist bei der Bodenauswahl wählerisch. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / PantherMedia | Ian Lishman)
Die Erdbeerpflanze ist bei der Bodenauswahl wählerisch: Die Erde sollte leicht sauer sein und viel Humus enthalten. picture alliance / PantherMedia | Ian Lishman

Erdbeerpflanzen sind, was den Boden betrifft, ein bisschen wählerisch. Sie lieben leicht sauren Boden und viel Humus. Der Boden sollte locker und feinkrümelig sein. Zur Bodenverbesserung eignen sich Erden mit Kokosfasern. Balkon- und Terrassengärtner verwenden für die Pflanztöpfe am besten Aussaaterde oder Kräutererde.

Ansonsten brauchen Erdbeerpflanzen einen sonnigen Standort und eine sehr gleichmäßige Wasserversorgung - also weder Staunässe noch lange Trockenphasen. Ideal ist wie bei vielen Pflanzen das Gießen am Morgen.

Wie soll man Erdbeeren düngen?

Erdbeeren immer nach der Ernte düngen, am besten mit einem organischen Beerendünger, der sehr langsam wirkt. Darüber hinaus sind Erdbeerpflanzen recht pflegeleicht. Unkräuter sollte man dennoch das ganze Jahr über jäten und das Beet nach Starkregen vorsichtig lockern. Nach der Ernte kann man das alte Laub abschneiden.

Wie baut man Erdbeeren auf dem Balkon oder auf der Terrasse an?

 Eine Frau gießt in einem Garten ein Blumenbeet mit Erdbeerensträuchern.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa-tmn | Christin Klose)
Die Kultivierung von Erdbeeren funktioniert ideal in großen Töpfen, Kübeln oder Wannen. picture alliance / dpa-tmn | Christin Klose

Die immertragenden Erdbeerpflanzen pflanzt man in einem Kübel mit mindestens zehn Liter Erdvolumen. Man kann sie aber auch in einem Balkonkasten, der mindestens 20 Zentimeter breit ist, oder in einer großen Blumenampel pflanzen. Die Früchte kann man toll während des ganzen Sommers pflücken und gleich naschen.

Welche Pflege brauchen Erdbeerpflanzen?

Erdbeeren müssen beim Pflanzen gut feuchte Erdballen haben. Es ist wichtig, dass das "Herz" der Pflanze nicht mit Erde bedeckt wird. Eine gleichmäßige Feuchtigkeit ist in der Anwachszeit, also den ersten drei bis vier Wochen, extrem wichtig.

Gepflückte, rote Erdbeeren auf einem Haufen mit Erdbeerblüten. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / blickwinkel/W. Layer | W. Layer)
Reife Erdbeeren aus dem eigenen Anbau schmecken gleich doppelt so gut. picture alliance / blickwinkel/W. Layer | W. Layer

Und hier finden Sie Rezepte für die besten Erdbeerkuchen

Garten, Balkon und Zimmerpflanzen Alle Gartentipps

Alle "grünen" Tipps von SWR4 Experte Volker Kugel - zum Garten, Balkon, Terrasse oder zu Zimmerpflanzen.  mehr...

SWR4 Podcast SWR4 Gartentipp

Rosen und Gemüse, Zimmer oder Garten, Beet oder Kübel - Gartenexperte Volker Kugel weiß in jeder grünen" Frage Rat. Einmal wöchentlich finden Sie einen neuen Tipp.  mehr...

SWR4 Experte Volker Kugel

SWR4 Gartenexperte Volker Kugel ist im Hauptberuf Direktor des Blühenden Barocks in Ludwigsburg und damit Chef einer der schönsten Gärten Deutschlands.  mehr...