STAND
AUTOR/IN

Alexander von Linsingen übernimmt die Bugarmee mit der Zuversicht, dass die bewährten Führer und Truppen auch weiterhin die Armee zum Sieg und zur Vernichtung des Feindes führen werden.

Audio herunterladen (1,3 MB | MP3)

Um die österreichisch-ungarischen Streitkräfte an der Ostfront zu unterstützen, wurden Anfang 1915 deutsche Truppen in die ungarischen Karpaten befohlen. Am 8. Juli 1915 wurden die Armeen umorganisiert, der Name leitet sich vom Fluss Bug ab. Am 20. September 1915 übernahm der General Alexander von Linsingen (1850 – 1935) den Oberbefehl. Die wesentlichen Unternehmungen dieser Heeresgruppe waren die Beendigung der Offensive in Polen, das Aufhalten der russischen Brussilow-Offensive 1916 und im März 1918 ein tiefer Vorstoß nach Russland hinein bis Kiew. Am 31. März 1918 wurde die Heeresgruppe ebenso wie das Oberkommando der Bug-Armee aufgelöst.

Übersicht und mehr zum Thema

1914 bis 1918 Der Erste Weltkrieg

Aus der Zeit des Ersten Weltkriegs sind zahlreiche Tondokumente erhalten.  mehr...

18.8.1915 Glückwunsch an Franz Joseph im Namen von Armee und Flotte

Glückwunsch im Namen von Armee und Flotte / Aufrichtige Bewunderung und Verehrung für den Allerhöchsten Kriegsherrn, dem die Vorsehung am Abend seines Lebens die schwere Sorge des größten Kampfes aufgebürdet hat  mehr...

STAND
AUTOR/IN