4.11.1957 Laika – Die erste Hündin im All

AUTOR/IN
Dauer

Die USA hatten sich kaum vom ersten Sputnik-Schock erholt, da legten die Sowjets nach. Am 4. November 1957 berichtet der Südwestfunk von Laika, der ersten Hündin im All. Damals ist noch nicht klar, dass sie die Erde nicht mehr lebend wiedersehen wird. Die UdSSR hat einen weiteren Erfolg erzielt. Sie hat die ersten Machtproben im Weltraum gewonnen. Doch in Deutschland ist längst nicht jeder vom Weltraumfieber erfasst.

AUTOR/IN
STAND