SWR2 Wissen: Aula

Die lyrische Hausapotheke – Über die Wirkung von Gedichten

STAND
AUTOR/IN

Es gibt physisch nachweisbare Wirkungen von Gedichten, die sogar überlebenswichtige Funktion besitzen können. Der Autor und Sprachforscher Rolf-Bernhard Essig hat sich darüber Gedanken gemacht.

Audio herunterladen (27,1 MB | MP3)

Seit jeher wird der Lyrik eine heilende, auf jeden Fall positive Wirkung bescheinigt. Im Altertum sind bereits Zaubersprüche in Reimform über Wunden gesprochen worden, und noch heute hilft ein Heile-heile-Segen-Singen.

Doch es gibt auch überraschende und vor allem physisch nachweisbare Wirkungen von Gedichten, die sogar überlebenswichtige Funktion besitzen können. Im Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik beschäftigt man sich länger schon mit der Wirkung von Literatur und Lyrik auf Geist und Seele.

"Schön": Innenhof des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik in Frankfurt (Foto: SWR)
"Schön": Innenhof des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik in Frankfurt

Rolf-Bernhard Essig, Autor, Literaturkritiker und Sprachforscher, beschreibt in seinem Vortrag diese Zusammenhänge.

(Produktion 2018)

Mehr zum Thema

Psychologie Die Vermessung der Schönheit

Welche Faktoren bestimmen, was wir schön finden? Lohnt es sich überhaupt, eine wissenschaftliche Antwort auf diese Frage zu suchen, wenn doch die Geschmäcker verschieden sind? Ja!  mehr...

SWR2 Wissen: Feature am Feiertag SWR2

SWR2 Leben Immer wieder lesen! Wozu?

Manche Bücher liest man immer wieder und kaut sie gerne durch. Gründlich lesen, immer wieder lesen. Frank Schüre unternimmt einen Selbstversuch  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Psychologie

Psychologie Woher kommt der Montagsblues?

Eine Studie der Universität Leipzig untersucht, warum der Montag der gefühlt schwierigste Arbeitstag der Woche ist. Forscher*innen erklären den „sozialen Jetlag“ und geben Tipps, um gut in die Woche zu starten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychotherapie Pionier der Systemischen Familientherapie – Helm Stierlin ist tot

Seit 2020 bezahlen Krankenkassen eine Systemische Psychotherapie. Bis dahin war es ein weiter Weg für Therapeuten wie Helm Stierlin, das Verfahren in Deutschland zu etablieren. Nun ist Stierlin im Alter von 95 Jahren gestorben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt Helm Stierlin – Wegbereiter der systemischen Familientherapie

Helm Stierlin, geboren am 12. März 1926 in Mannheim, war einer der Väter der Systemischen Familientherapie. Als ausgebildeter Psychiater brachte er in den 1970er-Jahren völlig neue Therapieansätze aus den USA nach Deutschland. Was anfangs als sehr experimentell galt, haben Stierlin und seine Weggefährten in Heidelberg zu einer Erfolgsgeschichte gemacht. | Manuskript zur Sendung: http://x.swr.de/s/stierlin | Am 9. September 2021 starb Helm Stierlin im Alter von 95 Jahren. Aus diesem Anlass hier noch einmal das Porträt über ihn von Martina Senghas aus dem Jahr 2020.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Literatur

Porträt zum 100. Geburtstag Stanislaw Lem – Visionär zwischen Science und Fiction

Der polnische Autor Stanislaw Lem (1921 - 2006) gilt als Meister anspruchsvoller Science-Fiction. Er hat schon früh in seinen Schriften die Grenzen menschlicher Erkenntnisfähigkeit und die Möglichkeiten zukünftiger Technologien erkundet. Zum Beispiel beschreibt er bereits 1964, wie "Künstliche Intelligenz" und "Virtuelle Realität" aussehen kann. Von Sven Ahnert. | Porträt zum 100. Geburtstag. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/stanislaw-lem | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bücher True Crime – Kriminalliteratur mit echten Verbrechen

True Crime boomt. In Büchern, Zeitschriften und Podcasts. Journalistinnen und Krimiautoren erforschen konkrete Morddelikte und spüren erwiesenen Machenschaften hinterher. Doch echte Fälle kann man unterschiedlich erzählen. Das berichten sie vom Recherchieren und Schreiben. Von Katharina Borchardt. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/true-crime | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Literatur Goethes „Faust II“ – Gutes wollen, Böses tun

Natur und Technik, Politik und Wirtschaft: In „Faust II“ geht es ums große Ganze. Goethe verwebt die weltverändernden Prozesse seiner Zeit zu einem komplexen Schauspiel. Von Sabine Stahl.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN